Burn Out Syndrom mit 19 Jahren?

9 Antworten

Von Psycho- Tests und Selbstdiagnosen halte ich nicht viel, die bringen meist mehr Verwirrung. Was dir gerade passiert erleben viele Abiturienten. Nach Zeiten des vielen Lernens fällt man in ein Loch, weil man plötzlich nichts mehr zu tun hat. Während der Schulzeit hast du dir keine Gedanken gemacht was du werden könntest, das rächt sich jetzt. Ein Gespräch mit dem Berufsberater und ein Auslandaufenthalt helfen da sicher um Klarheit und neue Ziele zu finden.

Überlastet können selbst Kleinskinder sein. Und Schule und Arbeit und familiäre Probleme KÖNNEN zu Depressionen führen. Wende dich an einen Fachmann. Du brauchst nicht 30 werden, bis du deinen Gefühlen von "so gehts nicht weiter ich kann nicht mehr" trauen darfst.

genau das liegt der Hase im Pfeffer! Dein Vater erfordert Leistungen von dir, bedrängt dich und offensichtlich in die entgegengesetzte Richtung, also zu Dingen, die dir widerstreben. Da verliert man schnell die Zukunftsperspektive. Ich glaube, dass der familiäre Druck einfach zu groß ist. Und dass dein Vater Psychiater ist, erleichtert das ganze nicht, im Gegenteil..........Ich frage mich nur: hast du, bevor du Abitur gemacht hast, überhaupt mal über deine Zukunft gedacht? was du lernen oder studieren möchtest? oder hast du vielmehr in den Tag hineingelebt und schwupp di wupp, war das Jahr zu Ende und das Abitur in der Tasche......, auch mit 19 Jahren kann man sich ausgebrannt fühlen (burn-out), das ist nicht eine Frage des Alters oder aufgrund körperlicher Erschöpfung. Man kann auch mental ausgelaugt sein......Setze dir klare Ziele! Suche dir eine Ausbildung, dir dir Spaß macht. Je mehr Zeit vergeht, indem du nichts tust, und umso größer die Spannungen mit deinem Vater werden, umso schwieriger wird es für dich, auf eigenen Füßen zu stehen. Ich wünsche dir alles Gute!

Gibt's mehr fleißige oder mehr faule Menschen und falls Faulheit eine Krankheit ist, welches Medikament nimmt man dagegen?

Hallo,

diese beiden Fragen haben mich nie wirklich beschäftigt. Ich bin wie ich bin - früher war ich's nicht (da war ich immer sehr fleißig ... weil es meine damaligen Chefs so wollten).

Woher kommt diese Faulheit oder Antriebslosigkeit?

Ich komme mir vor wie ein Ochse oder ein Pferd, dass im Gatter oder auf der Weide steht.

Depression oder Burnout? Das könnte sein. Wem geht's oder ging's so ähnlich und was kann man dagegen tun? (meine Ärzte, die haben mich bereits aufgegeben)

Guter Rat ist teuer ... ich weiß. Aber wenn ich nicht bald Hilfe bekomme, dann löse ich mich vermutlich vollends auf. Boah ... dieser Gestank ...

http://www.der-postillon.com/2016/01/62-fleiigste-menschen-genauso-reich-wie.html

... ich hatte gerade diesen Artikel gelesen.

(dachte immer, Geld stinkt nicht)

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

...zur Frage

ich bin 14, burn out syndrom?!?!

seit 1-2 jahren fühl ich mich psychisch immer schwach, bin erst 14 und ich habe mal nach burn out syndrom symptome gegoogelt und das kam dabei raus:

*  Lustlosigkeit, Gereiztheit,
* Gefühle des Versagens, der Sinnlosigkeit,
* Angst, nicht mehr den Anforderungen gewachsen zu sein,
* mangelndem Interesse am Beruf oder Aufgabenbereich,
* permanenter Müdigkeit und Erschöpftsein,
* Schlafstörungen,
* Konzentrationsstörungen,
* Verzweiflung bis hin zu Hoffnungslosigkeit,
* Depressionen,
* chronischer Motivationslosigkeit,
* Stimmungsschwankungen und
* körperlichen Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen, Magen-, Darm-Beschwerden.

und alles was da steht habe ich, schlafstörung aber nicht immer! was soll ich tun? bitte gute tipps, danke!

...zur Frage

Wie wird ein Burn Out Syndrom behandelt?

mein freund hat ein burn out erlitten. er ist lehrer und seit einigen monat stark gestresst. vor drei tagen hatte er einen komplette zusammenbruch und musste ins krankenhaus, wo man ein burn out diagnostizierte. seitdem liegt er dort und bekommt erst einmal beruhigungsmittel. die ärzte sagen, dass er bestenfalls in eine spezialklinik verlegt werden muss. aber was macht man da mit ihm? die ärzte können mir nichts genaues sagen... wie wird ein burn out behandelt?

...zur Frage

Erzieherin mit Burn-out Syndrom nach 6 Monaten wieder da, Rückfall gefahr?

Hallo

Eine Erzieherin im KiGa meiner Tochter kommt nach 6 Monatigem Ausfall wieder in die Einrichtung und wechselt die Gruppe von einer normalen ab 3 Jahren in die U2 Gruppe (Kinder von 11 Monaten bis ca. max. 4 Jahren). Ich frage mich nun ernsthat ob das gut ist, bei einem Burn-out syndrom? Zumal sie bereits 55 Jahre oder auch etwas älter ist. Und ich weiß, dass die U2 schon im vergleich zu der normalen Gruppe "anstrengender" was das Arbeiten, Wickeln, Füttern, Schlafenlegen und allem anderen ist. Besteht da nicht die Gefahr, dass sie bald wieder ein Burn-out Syndrom erleidet????

...zur Frage

Krankmeldung verlängern

Guten morgen...Ich habe gerade mit der Arzthelferin von meinem Hausarzt telefoniert. Es geht darum, ich habe das Burn out Syndrom und bräuchte eine Verlängerung meiner Krankschreibung...Meine Frage nun muss ich zum Arzt rein oder stellt er die einfach aus und ich hole sie mir denn einfach raus. Er ist nämlich nur noch heute da und geht dann in den Urlaub!Ich hatte das noch nie das ich eine Krankmeldung verlängern muss...

...zur Frage

burn out und dann abfindung bei kündigung

hallo, ich arbeite seit 8 jahren in einem lebensmittelladen, seit mehr als zwei jahren habe ich immer mehr druck im geschäft und kann mich auf nichts mehr konzentrieren. habe auch schon vor jahren das burn out syndrom diaknose bekommen. jetzt meine frage kann ich wenn ich mich krank schreiben lasse irgendwie meinen arbeitgeber dazu bringen das er mich rausschmeisst und somit ich noch meine abfindung kassiere. ich bedanke mich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?