Burn out / Depression, welche Klinik

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich war wegen Depressionen in der SCHÖN Klinik,schau mal auf der Homepage http://www.schoen-kliniken.de/ptp/welche bei dir in der Nähe ist!Ich war in Bad Arolsen, und ich muss sagen, das die Therapeuten und Ärzte einfach alle super nett waren und mir wirklich sehr geholfen haben, ich war 7 Wochen letztes jahr im August da und ich vermisse meine Therapeutin von da immer noch :( ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, bei solchen Krankheiten sollen die Betroffenen ja wieder lernen, ihr Leben in den griff zu kriegen! Und da kann ein Arzt nicht wirklich viel zu beitragen, weil man außerhalb der Klinik auch alleine ist! Wenn das ohne Medikamente klappt, ist es doch super! Wieso soll dein Mann sich Psychopharmaka reinknallen, wenn er die gar nicht benötigt?

In einer richtigen Klinik wird es nicht viel anders laufen. Oft ist es so, dass die Patienten den Arzt auch nur einmal in der Woche sehen und ansonsten Sport, Spiel und Spaß haben. Und genau das sollen sie ja auch! Sie sollen sich an den schönen Dingen des Lebens erfreuen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sylvest
16.06.2011, 13:43

Wenn er Jähzornig ist. " Flugobjekte" durch die Luft fliegen und der auf ander los geht? Wenn er schon von Freitod redet ?

Gruß

Sylvest

0

Zwei von deinen Sätzen sind entscheidend, aber leider zu kurz. Du schreibst: "Einen Arzt sieht er nur 1x in der Woche für 5 Minuten und will wissen wie es weiter gehen soll! Er solle sich was einfallen!"

Meinst du damit: der Arzt fragt deinen Mann, wie es weitergehen soll? Soll sich dein Mann was einfallen lassen? Wenn es so ist, dann passiert in der Tagesklinik mehr als Kaffee und Sport.

Möglich ist: alles, was andere sich einfallen lassen, wird dein Mann nicht akzeptieren. Wie du ihn beschreibst, reagiert er sehr stark - aber das sind immer nur Reaktionen auf andere, es sind keine eigenen Aktivitäten oder Schritte. Es muss etwas von ihm selber kommen. Vielleicht will der Arzt genau das aus ihm "rauskitzeln" und ihn genau in dem Punkt fordern und ermutigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ereste
16.06.2011, 13:24

www.klinikbewertungen.de und dann "Psychosomatik" eingeben. Die Seite enthält viele, zum Teil sehr ausführliche Patientenberichte. Aber immer dran denken, dass das subjektive Berichte sind - trotzdem meine ich, es lässt sich was damit anfangen und gibt zusammen mit der Website der Klinik einen Gesamteindruck.

0
Kommentar von sylvest
16.06.2011, 13:37

Stimmt schon! Aber damit erreicht nur das gegeteil! Und wie kann man in 5 Minuten/ Woche etwas erreichen?

Gruß

Sylvest

0

Liebe(r) sylvest,

es ist schwierig, hier einen konkreten Vorschlag zu machen, da es sehr viele Kliniken gibt, die da in Frage kommen.

Am besten informieren Sie sich in einigen Kliniken in der näheren Umgebung nach dem Therapieprogramm. In der Regel ist auch ein Vorgespräch möglich. Adressen von Kliniken im gesamten Bundesgebiet finden Sie hier:

http://www.deutsche-depressionshilfe.de/stiftung/klinikadressen.php

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sylvest
16.06.2011, 12:33

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich wollte eigentlich wissen ob ein Artzt oder ein Patitent eine Klinik gut findet!

Übrigens möchte er auf keinen Fall eine Klinik in der Nähe!

Gruß

Sylvest

0

Rede mit dem Psychiater, der ihn eingewiesen hat und rede mit ihm darüber. Der sollte sich am besten mit den Kliniken in der Umgebung auskennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet Euch einfach mal nach einer psychiatrischen Klinik in Eurer Nähe umschauen, die einen guten Ruf genießt.

Je nachdem wie Dein Mann versichert ist, gibt es dann verschiedene Optionen, nahezu alle Uni Kliniken bieten mittlerweile z.B. reine Privatstationen mit deutlich intensiverer Behandlung als auf den Normalstationen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?