Bunte, weiße und dunkle Wäsche zusammen waschen mit Vollwaschmittel?

10 Antworten

Wenn deine Wäsche nach dem Waschgang noch so aussehen soll wie vorher, solltest du jede "Sorte" getrennt waschen mit dem adäquaten Waschmittel. Weiße "Kochwäsche" wäscht man mit Vollwaschmittel, alles Bunte und Schwarze mit Color- bzw. Feinwaschmittel. Ein Waschmittel für alles schadet der Wäsche und lässt die Farben verschwinden. irgendwann hast du alle Wäsche grau. Schwarze Wäsche soll man ebenfalls separat waschen. Ich unterteile immer in 6 Kategorien:

weiße Kochwäsche (bei 60 Grad) Vollwaschmittel

helle Buntwäsche bei 30 Grad Colorwaschmittel

rote Buntwäsche bei 30 Grad Colorwaschmittel

schwarze Wäsche bei 30 Grad Colorwaschmittel

Wolle bei 30 Grad Wollwaschmittel

Jeans bei 40 Grad Colorwaschmittel

Das hat mit früher und heute, oder modernen Waschmitteln nichts zu tun! In Vollwaschmitteln und welchen für Feinwäsche sind optische Aufheller enthalten, die dunkle Wäsche mit der Zeit verblassen lassen.

Du hast also Recht und deine Freundin wird über kurz oder lang verwaschene dunkle und graue Weißwäsche haben!

Also ich wasch das auch getrennt. Meiner Meinung nach sieht die Wäsche sonst "verkatert" aus.

Für Buntes nehme ich Colorwaschmittel, für Weißes Vollwaschmittel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hausfrau

Also man sollte Vollwaschmittel sowieso nur nehmen wenn die Wäsche ganz weiß ist. Da ist nämlich ein Stoff drin der die Wäsche ein wenig bleicht.

Ich wasche mit normalem waschmittel alle meine Kleider (ausser die heikeln wie die aus wolle etc.) zusammen in einem waschgang bei 40 oder zum teil 60 Grad. Bei mir hat sich noch nie etwas verfärbt. vlt muss man bei neu gekauften klamotten aufpassen und sie erst einmal alleine in einem waschgang waschen, so das überflüssige farbe ausgewaschen wird. lg :)

Was möchtest Du wissen?