Bunte Haare bei älteren Frauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das liegt daran, dass die Frauen ab 30 heute nicht mehr als alt gelten, sondern sich immer noch um Mode und Haare kümmern.

Auch ich habe ab und an eine blaue Strähne. Weil es mir einfach gefällt...

Das hat nichts mit meinem Alter, Gewicht oder Minderwertigkeitskomplexen zu tun.

Heutzutage ist Frau eben emanzipiert genug, dass zu machen, was und wann es IHR gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@TechnoTuner : wenn man hier liest kommt man echt zu dem Schluß, dass du irgendwie unbedingt a)ne psychische Störung draus machen willst und b) du dicke Frauen nicht leiden kannst. Weisst du was? Die tun das bestimmt nicht wegen dir oder um irgendwelche Komplexe oder Minderwertigkeiten auszuleben. Frauen (so wie du schreibst schätze ich bist du keine oder aber echt strange) machen Dinge auch ganz gerne einfach nur weil es IHNEN gefällt. Lila Haare sehen toll aus. Da ist es uns a) scheiß egal ob das DIR gefällt oder b) wie alt wir sind. Ich find es eher psychisch bedenklich und auf Minderwertigkeitskomplexe hindeutend, wenn es jemanden so zu schaffen macht wie Frauen mittleren Alters ihre Haare färben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte doch sein, dass auch dicke Frauen entdeckt haben, dass bunte Haare schön sind und sie sich mehr zeigen wollen!

Gerade im mittleren Lebensalter werden Frauen selbstbewusster, mutiger und wollen was ausprobieren. Sie tragen ihre Haare mit Stolz und finden sich schön damit.

Sicher geht es auch um das Sich Abheben aus der Masse. Man /n schaut hin, und Frau fühlt sich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
18.06.2016, 18:58

Ja das ist aber dann eine Form von Minderwertigskeitskomplexen, weil eine, sogar wenn korpulent, eine Hammer Ausstrahlung hat, sie das überhaupt nicht nötig hätte oder?

0

Nöö, ich glaube nicht, dass es etwas psyisches auf sich hat...

Überleg doch mal... die meisten wollen doch immer versuchen zu kaschieren... oder eben nicht angestarrt zu werden...  bunte Haare fallen so extrem auf, dass sie damit eigentlich jeden Blick auf sich ziehen.

Es wird ihnen einfach nur gefallen. Sie sind selbstbewusst und machen was andere auch tun - ihren Charakter nach außen hin darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
18.06.2016, 19:18

Oder das kommt mir gerade sie wollen etwas aufälliges Tragen das man einen Grund hat das sie angestarrt werden, und nicht wegen der Breite

0

Kann dir deine Frage leider nicht beantworten, aber du sprichst mir aus der Seele :)

Allerdings: was Männer betrifft, bewegt sich die Kombination "blondierte Haare mit gegelten Spitzen" (auch häufig anzutreffen zwischen 30 und 40) auf Augenhöhe mit dem Farbenspiel auf Frauenköpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
18.06.2016, 18:59

Ja da hast du auch recht :DDD

0

Zur Zeit ist das mit den bunten Strähnen gerade mega modern - da laufen auch junge Frauen mit rum (und da auch oft dickere).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir auch schon aufgefallen. Da die meisten Frauen (in Deutschland) in diesem Alter dick sind und eine kurze Frisur tragen, sehen sie von hinten oft aus wie Männer. Aus diesem Grund färben sie sich die Haare pink, grün, violett, blau etc. damit man direkt sehen kann, dass sie weiblich sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
18.06.2016, 19:02

Also ehrlich das klingt logisch ja =D

0

Was möchtest Du wissen?