Buntbarsch liegt aufm Boden?!

Lässt sich einfach treiben  - (Fische, Aquarium, Aquaristik) Unter dem Stein  - (Fische, Aquarium, Aquaristik)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Barsche können nicht schwanger sein ;) sie legen Eier. Ich glaube eher, dass sie ein Problem mit der Schwimmblase hat. Versucht sie hochzuschwimmen und bekommt es nicht hin oder versucht sie es erst gar nicht? Also es klingt mir schon sehr verdächtig nach Schwimmblase. Dann ist leider keine Rettung möglich. Das ist ein Totalschaden...

viel Glück!

mfg angiii2000

Er versucht es gar nicht er liegt da und schwimmt nur wenn ihn etwas erschreckt

0
@BrudaBaum2014

Erschrecke den Armen nicht unnötig, glaube kaum es tut ihm gut. Also so über den PC kann ich es natürlich nur schwer beurteilen, ich würde das ganze bis morgen beobachten. Wenn er morgen schon tot sein sollte (was sehr gut der Fall sein könnte) dann wäre sowieso jede Hilfe zu spät. Wenn der Fisch morgen noch lebt und sich wirklich nur noch quält, sollte man ihm erlösen. Auf den Bildern sieht er mir noch ziemlich fit aus, vlt kommt es mir auch nur so vor. Mir sind noch zwei mögliche Krankheiten eingefallen:

  • du hattest erwähnt, die Flosse sieht angefranst aus. Das könnte Flossenfäule sein, eine Art Bakterienbefall. Da kannst du in einem Zoofachgeschäft nachfragen. Hatte noch nie einen Fisch mit Flossenfäule, kann deshalb auch kein Mittel empfehlen, tut mir leid :)

  • oder es ist eine Bakterielle Infektion. Sie wird oft durch falsche Wasserwerte ausgelöst.... Da kann man dem Fisch dann wirklich nicht mehr helfen außer ihn zu erlösen. Das geht mit Nelkenöl... :(

versuche herauszufinden was dein Fisch hat, schnellstmöglich, du kannst life besser sehen ob es nach Flossenfäule aussieht (einfach mal in Google Bilder eingeben und vergleichen)

so, hoffe ich konnte bisschen helfen :) bei weiteren Fragen helfe ich gerne

mfg angiii2000

0

Das ist jetzt schon der zweite allen geht es gut schwimmen fröhlich rum aber der und ein andere sind nur noch auf dem Boden getrieben einer hat bereits aufgegeben dieser scheint noch zu kämpfen :/

0
@BrudaBaum2014

Ok, dann GANZ schnell einen Wassertest machen, wasser zu 50-60% wechseln, den Fisch der aufgeben hat sofort erlösen, den anderen selektieren! Bis du genau heruasgefunden hast was es ist! Schnell reagieren! Flossenfäule ist ANSTECKEND und wenn es das tatsächlich ist, oh jeeeeeeeeee :/

0

Habe das Wasser Heute Mittag gewechselt und Wasserwerte sind normal wie immer...

0
@BrudaBaum2014

Ok, könnte es denn Flossenfäule sein? Wenn ja wäre es ja wirklich schaden, wenn die anderen Fische angesteckt werden. Ist der Fisch erlöst? Er muss nicht unnötig schmerzen erleiden... wenn er sowieso nur herumliegt ist er einfach nur eine Bakterienschleuder die Schmerzen hat...

0

Ps: habe ihn in ein Eimer wo er in Ruhe ist weis nur nicht was mit ihm tun :/

0

Nein nach flossenfäule siehtes nicht aus

0
@BrudaBaum2014

Ok, also sind beide Leidenden in einem Eimer? Super! Wenn es keine Flossenfäule ist, würde ich auf eine defekte Schwimmblase tippen. Da gibt es leider auch nicht Hoffungen sie zu heilen. Genau so wenig wie bei einer bakteriellen Infenktion. Da nur noch diese beiden Möglichkeiten zur Auswahl stehen und beide unheilbar sind muss man nun entscheiden: quälen sich die Tiere und man erlöst sie oder wartet man bis sie sterben? Ich würde sie erlösen, wenn sie wirklich nur ganz schlapp rumliegen... Ich hatte immer wieder defekte Schwimmblasen bei meinen Mitbewohnern, musste alle erlösen da es wirklich ein schlimmer Zustand war... tlws ging es so schnell, dass ich nicht reagieren konnte und sie einfach gestorben sind :/ in Aquarien muss man immer mit Verlusten rechnen, auch wenn es traurig ist...

0

Wir haben sie nun erlöst da sie nicht mehr gezückt und nicht geatmet haben... Also beide hatten eine Seitenflosse angefressen nur jeweils eine an der Seite sonst keine... Soll ich mal morgen bei meinem Experten Fragen?

0
@BrudaBaum2014

Gut, dass sie erlöst sind. Kann mir schon sehr gut vorstellen, wie die Armen dahingen... :/ Ja, einen Experten fragen kann nie schlecht sein! Ich kann ja leider auch nicht alles wissen, ich erzähle nur von meinen Erfahrungen/Erlebnissen. Ja, frag auf jeden Fall! :)

0

Update: ich sehe gerade das seine linke Flosse etwas angefressen ist wodurch er nur noch seitlich aufm Boden liegt... Ich habe ihn jetzt in ein Eimer mit dem Aquarium Wasser getan was nun?

Also wenn alles nichts hilft, beim Tierarzt anrufen. Meiner behandelt zB auch Fische. Oder du fragst in einem Fischexpertenforum oder bei einem Züchter in der Nähe-meistens helfen die gerne.

!Kampffisch keine Bewegung! Was jetzt!?

Ich habe seit mehreren Monaten drei siamesische Kampffische und zwar zwei Weibchen und ein Männchen. Anfangs schwamm das Männchen munter im Aquarium herum dich seit einer Weile verhält es sich komisch! Es liegt ohne eine Bewegung a der Wasseroberfläche und versteckt sich hinter der Heizung oder stützt sich auf dem Filter ab. Es liegt dann mehrere Stunden ohne jegliche Bewegung im Wasser und atmet nur noch! Außerdem frisst es nicht mehr normal denn wenn ich das Futter ins Wasser gib frisst das Männchen nicht! Und wenn es mal raus gedrängt wird aus der Ecke schwimmt es kurz im Aquarium herum und kehrt dann wieder in die Ecke zurück. Äußerlich sieht er ganz normal aus und es sind keine Veränderungen aufgetreten. Außerdem sind noch zwei Welse und drei Putzer im Aquarium. Was ist mit meinem Kampffisch los und was kann ich tun????

...zur Frage

Fische sterben im Aquarium nacheinander?

Guten Tag. Seit drei Wochen habe ich ein Aquarium mit Fischbesatz und er sah so aus: 3x Panzerwelse, 4x Endlerguppys (2m,2w) und 8x Neon Tetras.

Erst starb der erste Neon, dann war einer kurz vorm sterben, am nächsten Tag ging es ihm wieder gut, paar Tage darauf ist ein weiterer Neon gestorben. Die Endlers sind am längsten im Becken und ich dachte die 4 werden überleben aber heute morgen lag einfach ein totes Endler Weibchen auf dem Boden.

Hier paar Informationen:

54l Becken

300l/h Filter

PH: 8

KH: 8/9

GH: 14

NO2: 0,0mg/l

Ich habe das tote Weibchen schon auf Krankheiten vergliechen aber ich konnte nichts feststellen. Ich füttere jeden Tag, außer Freitag, da mache ich einen Fastentag, denn ich aber vielleicht weglassen werde, da ich mich schlecht fühle, wenn sie nichts zu essen bekommen.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, das alles demotiviert mich einfach.

...zur Frage

Wieo oft muss ich meinen Kampffisch füttern?

manche Tage frisst er nix .. das futter liegt am nächsten tag komplett aufm boden.. ich habe ihn in 25l einzelhaltung.. es ist ein Betta splendens männchen ich fütter mit rote mückenlarven

wie oft in der woche sollte man kafis füttern??

thx mit antworten..

...zur Frage

Mein Fisch liegt die ganze zeit auf dem Boden was bedeutet das?

Mein Goldfisch liegt die ganze Zeit auf dem Boden weiß jemand was das zu bedeuten kann?

...zur Frage

Fisch springen aus dem Becken

Hey Leute ich habe ein Problem und zwar kam ich heute nachhause und dann lag da meine Schmerle vertrocknet auf dem Boden neben meinem 60Liter Aquarium habe dieses seit 4 Jahren und wollte wissen wie das sein kann? Liegt es an der Fischart (Bild) Aquarium ist so gut wie zu außer einer kleinen Öffnung wo Kabel durchgehen

...zur Frage

dalmartiner molly w liegt am boden

dalmartiner weibchen liegt am boden in pflanzen und das männchen liegt kurz vor ihr selbst zum essen kommen sie nicht hoch wir denken das sie trächtig ist aber wir wissen es nicht wisst ihr was mit ihr/ihnen los ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?