Bunker auf Usedom?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf Usedom gibts da wenig sehenswertes und wenn, dann vorwiegend Kleinkram aus DDR-Zeiten oder leere / gesprengte Bauten aus dem WK II.

Wenn du deinem Mann mal einen Gefallen tun willst, dann fahre mit ihm mal ein paar Tage ins Elsaß, Stichwort " Maginotlinie ".

Wenn ihr das geschickt anstellt, dürfte das auch für dich lohnend werden, ist nämlich sehr hübsch dort.

Der Unterschied zwischen Bunkern auf Usedom, in Dänemark oder sonstwo und denen kurz hinter der französischen Grenze ist nämlich, daß es dort dutzende Anlagen gibt die noch im ursprünglichen Zustand wie in den 30ern sind ( also komplett technisch ausgestattet und nicht einfach nur leere Betonbauwerke wie anderswo...), daß die Anlagen extrem groß sind  ( man braucht teilweise Stunden für eine Führung...)  und das es dort von Bunken die man selbst erkunden kann , sowie Museumsanlagen in perfektem Zustand quasi nur so wimmelt.

Die unterirdischen Festungswerke sind teilweise so groß, das sie eine eigene elektrische Bahn haben.

Die Gegend im Bereich Boulay / Thionville ist dabei einfach zu finden und zu dem Thema sehr ergiebig

http://www.lignemaginot.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Swinem%C3%BCnde

Neben der riesigen Festungsanlage in Swinemünde gibt es auf der ganzen insel noch viele Bunker aus dem 2.Weltkrieg, u.a. der große Schutzbunker Peenemünde-Ost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreiHerzen
05.02.2016, 21:21

Super danke ,

der in peenemünde interessiert mich . Wo genau soll der da sein ?

0

Am östliche Swineufer sollte es einen Bunker-/Gängesystem geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?