Bundesweiter Einsatz Zeitarbeit, muss ablehnen, droht mir dann eine Sperre beim Arbeitsamt wenn ich daraufhin gekündigt werde?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede doch erstmal mit der Firma bevor du da direkt kündigst... Vielleicht findet sich ja jemand anders der scharf drauf ist andere Städte zu erkunden?

Glaube zumutbarer Arbeitsweg ist je nach Arbeitsumfang normalerweise so 1,5 Stunden pro Weg. Aber wenn du natürlich im Arbeitsvertrag einem bundesweiten Einsatz zugestimmt hast, dann musst dich eigentlich auch darauf einstellen eben bundesweit eingesetzt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Immerhin hast du einen Vertrag unterschrieben. 

Was für "familiäre Gründe" hindern dich denn an der Arbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
03.03.2017, 22:47

Vielleicht Frau und Kind und er möchte nicht die ganze Woche weg sein, weil vielleicht die Frau irgendwann auch weg ist.

Ist doch völlig egal warum er es nicht will.

Er will halt nicht bundesweit eingesetzt werden.

Ich habe meinem Arbeitgeber gesagt, nicht mehr als 30 Km.

Für kurze Zeit habe ich dann mal eine Ausnahme gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?