Bundeswehrprüfung Trainingsplan?

3 Antworten

Auf den BFT wurde schon hingewiesen.

Sport ist i.d.R. nicht schädlich, somit kann man sich regelmäßig sportlich betätigen,, ohne unbedingt ein Ziel haben zu müssen.

Für die BW benötigst du u.a. Kraftausdauer.

Schau dich dazu auf Google um, es gibt diesbezüglich zahlreiche Seiten.

Dreimal in der Woche sind ein guter Ansatz.

Trainings-Intensivität je nach Fitness. Solltest du gar nicht sportlich sein empfiehlt es sich 3 Monate vorher mit dem Training zu beginnen. Ausdauer ist am Einstellungstag gefragt, entweder Laufen oder auf dem Fahrrad in die Pedalen treten. Des weiteren solltest du dich auch für den Computertest vorbereiten. Dort kommen Aufgaben zur Sprache, Mathematik, Logik und Wissen dran. Am besten kannst du dich dafür online Vorbereiten. Schau mal hier https://www.ebay.de/itm/332642155174 ist solch ein Online-Training für den Einstellungstest der Bundeswehr.

Was möchtest Du wissen?