Bundeswehr/Behinderung(ADHS)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ADHS ist idR absolut irrelevant.

Heutzutage wird das ja von vielen Ärzten einfach aus dem nichts herbeigezogen wenn ein Kind mal etwas aufgedrehter ist. In etwa 80% der Fälle stimmt diese Einschätzung nicht.

Bei den meisten Leuten tritt das ADHS ohnehin nur im Kindesalter bis zur späten Pubertät auf und lässt dann nach.

Hatte als Kind selbst schweres ADHS. Habe jahrelang Ritalin genommen. Bin jetzt 19 Jahre alt, habe praktisch keine Anzeichen mehr davon und bin schon jahrelang ohne Medikamentöse Behandlung. Leiste seit nun knapp einem Jahr Fwd bei der Bundeswehr.

Sofern es bei dir nicht extrem ausgeprägt ist und du ohne Medikamente klarkommst sollte es keine Rolle spielen.

Was möchtest Du wissen?