Bundeswehr wie wo?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Aktuell sind wir bei 10 Wochen. Das Einkommen geht ganz normal nach Dienstrang und Besoldungstabelle. Dürfte so ca. bei 1,6 liegen, nehm ich mal an. Es sei denn, du steigst als FWD ein, dann sinds 777 Eur + evtl. Zuschläge durch Nachhausefahrten.

2. Man kann wie schon erwähnt zu jedem Quartalsbeginn anfangen, Daten hat Nomex64 schon genannt. Die Frage ist hierbei, als was du anfangen willst. Du wirst sicherlich zu einem der genannten Termine anfangen nur kann, je nach Laufbahn, sich der Einstellungstermin evtl. ein Quartal hinziehen (Offiziere ausgenommen, die fangen jedes jahr am 1.7 an).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich mit 16½ bewerben und musst am Dienstantritt 17 sein. Dann erfolgt die Musterung, Ärtzliche Untersuchung, Sporttest, Psycholgische Prüfung, Schulische Kenntnisse werden getestet, Vorstellungsgespräch, nach bestehen zur Einplanung. AGA (Allgemeine Grundausbildung) Dauert 3 Monate, irgendwo jenachdem wo du hinkommst, welche Einheit usw. Nach der AGA zum bevorzugten Ort. Muss aber nicht sein das, dass akzeptiert wird. Als SaZ verdienst du ca 1500€ netto, als FWDLER nur ca 850€. Nach beförderung natürlich mehr. Bei mir ist es so abgelaufen, ich bin SaZ 4 Kampftruppeninfanterist des Sanitätsdienst beim Jägerbataillon. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest als Erstes einen Termin mit deinem Karriereberater machen https://www.bundeswehrkarriere.de/ , der beantwortet dir auch deine Fragen.

Und nein man kann nicht nur im Oktober anfangen. Grundausbildung ist für jeden in der militärischen Laufbahn obligatorisch und beginnt alle 3 Monate (1.1., 1.4., 1.7. u. 1.10.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?