Bundeswehr wie lang und wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Feldwebel ist die Regelverpflichtungszeit 12 Jahre. Wenn man entsprechende zivile Ausbildungen hat (zB Meisterbrief) geht auch kürzer.

Am Besten in einem Karrierecenter informieren.

Man muss sich schon für eine Armee entscheiden. Als Deutscher kann man auch nur in die Bundeswehr (oder so Sachen wie französische Fremdenlegion). Die Bundeswehr hat aber auch Diensstellen in England, USA,... Je nach Verwendung kann man auch dort für ein paar Jahre seinen Dienst versehen.

Außerdem gibt es ja auch noch die Auslandseinsätze.

Also Wenn du den Dienst als Feldwebel antreten möchtest ist die Geringste Dienstverpflichtungszeit  12 Jahre. So hat es mein Bundeswehrkarriereberater mir gesagt. (Fange ab Oktober als Feldwebel an :) )

Cool! Kann ich dich fragen wie die Tests waren? :)

0
@Madylin

Ich habe die leider erst in 3 Wochen

Aber ich weiß was vorkommt. Es gibt auch sehr gute Foren wo beschrieben wird was drin vorkommt und so...kannst aber auch den Karriereberater fragen(habe ich gemacht)

DU musst in Deutsch( Einen Aufsatz warum du zur Bundeswehr willst) Mathe(Brüche addieren und subtrahieren, Dreisatz und sowas) Englisch(Sätze bilden oder vervollständigen) und Allgemeinwissen(Fragen zu aktuellen politischen Themen, sowie logisches Denken...) und das alles mit Multiple Choice(4 Antwort Möglichkeiten...)

Und ein Psychologen Gespräch in dem Fragen vorkommen wie z.B. würdest du einen Menschen erschießen der dich und deine Einheit angreift...

0
@socialchiller

Wenn du die Test noch nicht hattest dann hast du doch auch noch keinen Vertrag oder? Dann würde ich nämlich nicht so pauschal sagen "Fange ab Oktober an", wärst nicht der erste der durch die Test fliegt. 

Normalerweise gibt es an dem Wochenende wo die Test sind auch eine ärztliche Untersuchung, da kann auch schnell bei raus kommen das zu nicht diensttauglich bist ohne es zu wissen. 

1
@ZIzIZakg

die ärtzliche Untersuchung können sie sich sparen haben sie mir gesagt, da ich erst eine Umfassende vor 2 Wochen hatte(wegen meiner Examens zulassung)

0
@socialchiller

Dann kann man den zweiten Absatz meiner Antwort streichen, aber der erste steht.

0

Danke :)

1
@Madylin

die ärtzliche Untersuchung können sie sich sparen haben sie mir gesagt, da ich erst eine Umfassende vor 2 Wochen hatte(wegen meiner Examens zulassung)

Definitiv nicht, auch du wirst im Laufe der Tests einer Untersuchung unterzogen, genau wie jeder andere Bewerber.

Fange ab Oktober als Feldwebel an

Ist also noch nicht sicher, wie bereits erwähnt folgen noch die Test und eben die Tauglichkeitsfeststellung.

0

Also dad mit der Zeit kürzer als 12 Jahre müsstest du dich mal im Karrierecenter informieren.

Und dann kannst du dich ja auch in run anderes Land versetzen lassen

erstens kommst du nicht als Feldwebel zur Bundeswehr und zweitens kannst du nicht als Deutscher in der Englischen Armee dienen

Ich hab Englische Wurzeln, deswegen.

0
@Barolo88

Doch man kann als Feldwebel zur Bundeswehr! Wenn du eine vorangegangen Ausbildung hast. Dann geht das...erst Grundausbildung 3 Monate dann 3 Monate Offiziersakademie und dann bist du Feldwebel :)

1

Bald.^^

0

Was möchtest Du wissen?