Bundeswehr wehrdienst 2jahre wiichtig

3 Antworten

Natürlich ist das mit 7800 € Quatsch. Kein Soldat, der 2 Jahre zur Bundeswehr geht, erreicht auch nur annähernd diese Gehaltsstufe. Die Frage ist, welchen Dienstgrad man erreichen kann. Und das ist max. Unteroffizier. Die Besoldungsgruppe ist A5, darin ist - je nach Gehaltsstufe - ein Grundgehalt von 1954 € - 2336 € möglich. Dazu kommen noch Zulagen je nach Familienstand und die viel wichtigere Stellenzulage.

völliger quatsch im Freiwiligen Wehrdienst verdient man in den ersten 3 monaten 777 euro netto, ab den 4 monat 800 ca. dann ab dem 7 monat (nach bestandener probezeit 6monate) 1000 netto und dann erhöht es sich höchstens noch bis auf 1100-1200euro netto, außer du bist in dieser zeit im ausland das geht wenn man sich für 2 jahre verpflichtet hat dann kommt natürlich mehr dazu und es ist möglich das er 1700 $ monatlich kriegt mit auslandszuschlag

ob es eine gute entscheidung ist kann ich dir nicht sagen für mich ist es das schon, für andere wäre es die hölle wenn sie zum bund müssten und später verdient man sehr gut wenn du in einem SAZ Verhältniss bist also Soldat auf Zeit die bekommen ohne ausbildung von anfang an 1510 netto am besten solltest du mal mit einem wehrdienstberater sprechen geh auf den link und mach einen termin aus https://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/!ut/p/c4/FcrBDYAgEAXRWmyAvXuzC_ViFvIDGxDJAtK-mDm9ZOikWeZXPDd5Mifa6XCy2mFuSZFVBQojQWExoLZnbwq0XhbK7decGnLtLoBK3JYPJbyHVQ!!/

Kommt auf den Dienstgrad an.

Das schwankt zwischen 1600€ und 7800€ im Monat.

7800€?? meinst du nicht 1800€?? und wie viel würde ich ungefähr in den ersten 5 monaten verdienen?

0

Was möchtest Du wissen?