Bundeswehr und SEK?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja klar, wäre die Bundeswehr schon mal ein Pluspunkt; Erfahrung im Umgang mit Waffen und gutes körperliches Training qualifizieren Dich für die Polizei ganz besonders gut.

Die Vorausetzungen für das SEK sind allerdings hart und kaum eine Frau schafft das; Du musst ein absolutes Sport-Ass sein, wenn Du eine Chance haben willst - bei der Bundeswehr kannst Du Dich natürlich darauf  gut vorbereiten und trainieren bis der Arzt kommt

...das wird dort im Zeitalter der rückenkranken und fußlahmen Generation facebook sehr gern gesehen ;-)

https://sek-einsatz.de/spezialeinheiten/sek-das-spezialeinsatzkommando-2/9852

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird dir bestimmt nicht schaden, wenn du vorher bei der Bundeswehr warst. Die Frage ist aber, ob das etwas nützt. Denn Bundeswehr und Polizei sind ganz verschiedenen Dinge!

Aber der bessere Weg ist der, dich direkt bei der Polizei (bei deinem Bundesland /Stadtstaat) zu bewerben. Denn Das SEK ist nur eine "Teileinheit" der Polizei. Wer zum SEK will, muss erst mal eine gute Polizistin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht.
Gerade die jungen Jahre sind die wertvollsten bei so einer Karriere. Und die würdest du bei der Bundeswehr quasi vergeuden.

Bedenke: Du musst erst die Aufnahmetests bei der Polizei schaffen (das ist weit mehr als Sport!) und dann noch mal die zum SEK.

Das hat überhaupt erst eine einzige Frau geschafft. Du wärst dann die zweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, schlecht wäre es nicht. Die Sache ist halt nur die, es wäre eine Positive Sache "Hauptsächlich" für dich ;). Sicherlich, wenn du sowas mit einbeziehst wäre das sicherlich nicht schlecht [Besonders da sie sehen, wie Körperlich/physisch belastet bist]. Dazu kennst du dich mit Waffen aus, also alles gut.

Ob du dir was anderes suchen solltest ?

Wenn du zum SEK oder sonstiges willst solltest du dir schonmal eine Sache raustreichen. Mach das nicht, nur weil du gut bezahlt wirst, Pension bekommst gute Aufstiegsmöglichkeiten hast etc. Sondern eher, weil du Leute Beschützen möchtest und es dir Spaß macht.
[Ich habe mich nämlich auch für die Bundespolizei auf Wunsch zur Bereitschaftspolizei beworben]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vnsshl
08.08.2017, 18:22

Ich meinte das was ändert suchen eher innerhalb der polizei weil Frau und SEK nicht passen. Was anderes als Polizeidienst und Menschen helfen käme nicht infr

0

Was möchtest Du wissen?