Bundeswehr und Jugenstrafe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange ein Verfahren läuft, ist eine Bewerbung sowie eine Einplanung und Einstellung eigentlich nicht möglich.
Normalerweise müsstest du ausgeschlossen werden.

Der Einplaner hat dir zwar die Stelle zugesichert, doch über das BeamtStG kann auch der Einplaner nicht hinweg entscheiden.

Als Soldat, ich gehe mal vom SaZ aus, bist du Beamter. Du hast dadurch viele, viele Pflichten. U.a die Wohlverhaltenspflicht. Dieses Wort - eine Verurteilung als Betrüger vorrausgesetzt - kollidiert mit dem Wort “Betrug“

Demnach kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Verbeamtung für einen “Betrüger“ in Frage kommt...

Der Einplaner geht nach dem Prinzip, so lange unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist!!!

Jerischo 20.06.2017, 20:46

Ein Soldat ist kein Beamter.

0
matrix1984 20.06.2017, 22:12
@Jerischo

Pack die Korinthentüte aus und fülle diese bis oben hin! 

0

Was möchtest Du wissen?