Bundeswehr und dan zur Polize?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde deine genauen Vorstellungen und dein Ssuchen nach Alternativen" super lobenswert. Respekt. Zwei kleine Hinweise von mir: Nach dem lasern der Augen kannst du recht schnell wieder Arbeiten. Das kann auch in einem Urlaub gemacht werden. Ein Jahr Pause ist für den Lebenslauf sicher nicht vorteilhaft. Gehe zur Bundeswehr. Bei der Polizei steigen deine Chancen. Sollte es bei der Polizei wirklich nicht funktionieren, hast du "mit der Bundeswehr" gute Chancen z. B. bei der Feuerwehr und vielen anderen.

ich danke dir !

0

Bei der Polizei sieben die die Anwärter durch, bis nur noch die (ihrer Meinung) geeignesten übrig bleiben.

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du da auf jeden Fall genommen würdest. Bei der Bundeswehr sieht es da bestimmt anders aus, da die z.Zt. so gut wie keine geeigneten Bewerber haben. Dort kannst du eine Berufsausbildung machen, die dir auch nach der Bundeswehrzeit hilfreich sein kann.

Die Frage ist ja ob das alles so klappt wie du dir das vorstellst und ob sich dort dann überhaupt nehmen?

Das du bei der Bundeswehr warst bringt dir was die Bewerbung angeht keine Vorteile.

Wie wäre es wenn du die Hochschulreife nachholen würdest? Das würde dir auf jedenfall Vorteile bringen und wäre nicht nur einfach die Zeit irgendwie rumgebracht.

Viel Glück :=)

ich habe vergessen zu erwähnen das ich mein fach-abi zurzeit mache sry

danke dir auch um die schnelle antwort !

0

Was möchtest Du wissen?