Bundeswehr SVV

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin heute von der Bundeswehr D6 eingestuft worden. Meine Narben sind auch nur blasse Linien und der letzte Vorfall liegt über 7 Jahre zurück. Aber der Arzt meinte es gebe genug Bewerber ohne dieses "Indiz einer schweren psychischen Störung" so das er mich für dienstunfähig einstufte. Nun habe ich die Möglichkeit meine geistige Gesundheit mit einem (selbst bezahlten) psychischen Gutachten nachzuweisen oder FWD in Anspruch zu nehmen.

Natürlich meinte ich ein psychologisches Gutachten

0

Das schließt einen zwar nicht grundsätzlich aus aber damit kommst du in bestimmte verwendungen halt nicht rein. Höchstwarscheinlich ist auch der Einstieg nur als Mannschafter möglich. Es wäre schon sehr aufwendig und umfassend zu bezeugen das man es doch noch in die Feldwebel laufbahn (oder höher) schaffen könnte. Das wichtigste ist das du es so Früh wie möglich bei den Tauglichkeitsuntersuchungen angibst. Kannst dir ja vorstellen wie die sich fühlen wenn sie es selbst rausfinden....

Also das sind keine 3cm tiefen Narben, sondern eher so blasse Linien und auch nicht viele. Wenn die das überhaupt sehen.

0

Die werden dich erstmal fragen, was da los ist, und erst dann wirst du eingestuft.

Was möchtest Du wissen?