Bundeswehr studium als dienstzeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja,du bleibst weiterhin ganz normal Soldat. Inzwischen ist es bei allen Teilstreitkräften so,dann man nach 1,25 Jahren als Fahnenjunker an die Uni geht und dort einfach durch befördert wird bis zum Leutnant. Ich persönlich finde das nicht so toll aber so ist es halt. Das bedeutet also auch,dass du von deinen 13 Dienstjahren 4 Jahre an der Uni verbringst.

Ja, die Zeit im Studium zählt mit. Normalerweise wird man drei Jahre nach Einstellung Leutnant. Die Zeit für alle anderen Dienstgrade (z.B. die 5,5 Jahre bis zum Hauptmann) zählen dann ab der Beförderung zum Leutnant.

also danke erstmal. es is ja so das man als soldat genau wie ein beamter nach den jahren in der besoldungsgruppe steigt und wenn man an der uni ist zählt dann diese zeit auch für die besoldungsgruppe

Was möchtest Du wissen?