Bundeswehr Studium - Voraussetzungen

3 Antworten

Diese "besonderen Zulassungsveraussetzungen" sind ganz weiche Faktoren. Natürlich sollte man bei einem Ingenieurs- oder Wirtschaftsstudium ein gutes mathematisches Verständnis mitbringen. Bei den Einstellungstests für Offiziere ist ein Mathetest bei. Je nach Studiengang wird hier auch ein schlechteres Abschneiden akzeptiert.

Dein Notenschnitt hat hauptsächlich Auswirkungen darauf, ob du zum Bewerbungsverfahren ausgewählt wirst. Danach kannst du dich in den Bw-Eigenen Tests bewähren. Einfach bewerben und abwarten.

Was genau willst du studieren? Von Medizin und Psychologie würde ich dir stark abraten.

Bei der Bundeswehr gibt es keinen "direkten NC" der über deine Einstellung entscheidet. Wenn dein Notendurchschnitt unter dem NC der Bundeswehr liegt (sprich eher im 3. x Bereich), wirst du zuerst einen speziellen Eignungstest absolvieren müssen. Dieser Test hat NICHTS mit dem Eignungstest in der OPZ zu tun. Er entscheidet nur ob du trotz deinen nicht besonders guten Abi-Leistungen für ein Studium qualifiziert bist..(Sinn der Sache laut Wehrdienstberater "Man kann schließlich kein Abi aus Bayern mit einem aus z.B. BW vergleichen) Diejenigen, beim Test am besten abgeschnitten haben, werden dann schließlich in die OPZ nach Köln eingeladen. Spätestens in der OPZ ist es egal welchen Abi-Durchschnitt du hast..hier entscheidet nur der Test nach dem Motto "DER BESTE GEWINNT"

Als kleines Beispiel: Ich will bald ein Medizin-Studium bei der Bundeswehr anfangen. Der "indirekte NC beim Bund" für Medizin liegt bei 1,5. Jeder der ein Abi unter 1,5 hat (bei mir 1,9) muss diesen Vor-Eignungstest absolvieren. Erst dann gehts zur OPZ.

Als kleiner Tipp von mir..melde dich auf jeden Fall bei einem Wehrdienstberater in deiner Nähe und mach einen Termin aus. Dieser wird dir dann das System besser erklären können. Und noch als kleiner Tipp von mir: Besorg dir auf jeden Fall das Buch "Testtraining Polizei und Feuerwehr von Hesse/Schrader" gilt auch für Bundeswehr UND mein Wehrdienstberater hat mir versichert dass Aufgaben aus dem Buch dran kommen. Vielleicht nicht identisch, aber auf jeden Fall wirds keine großen Unterschiede und Überraschungen in der OPZ geben :-D

LG

Hallo,

die Zulassungsvoraussetzungen sind bindend und nicht umgänglich. Wenn du für das Studienfach nicht die nötigen Noten hast, dann ist eine Zulassung unmöglich. Ich bin der Ansicht, dasss man sich in den wichtigsten 2 bzw. 3 Jahren für die Berufsperspektive zusammenreißen kann. Hier trennt sich dann häufig die Spreu vom Weizen. Wenn du keine Lust hattest zu lernen, dann musst du jetzt mit den Konsequenzen leben.

Wenn du jedoch die guten Noten in den bestimmten Fächer hast, die du für die Studienrichtung brauchst, dann besteht wenigstens eine geringe Chance, wobei du durch dein Abi-Schnitt im direkten Vergleich mit anderen Aspiranten wohl den Kürzeren ziehen wirst. Auch die Offizierslaufbahn ohne ein Studium könnte sich als schwierig erweisen. Zu einem Beratungsgespräch rate ich aber trotzdem...

MfG Rusty

"Wenn du für das Studienfach nicht die nötigen Noten hast,dann ist eine Zulassung unmöglich." Könnte man denken,ist aber nicht so. Meine Freundin studiert Medizin bei der Bundeswehr..und jetzt halt dich fest.. sie hat es mit einem Abi-Durchschnitt von 2,3 geschafft :P

0
@Freaxx3

Ich weiß... es gibt andere Fälle bei denen das so war. Wenn man die Eignungstests vor dem Abitur besteht, dann ist der Abi-Durchschnitt relativ egal. Der darf natürlich nicht in den Keller sacken, aber 1,0 muss es nicht sein.

0

Studienbeginn bei der Bundeswehr?

Hallo Leute, ich möchte demnächst den FWD antreten und falls ich Gefallen daran finde möchte ich eine Offizierslaufbahn einschlagen. Jedoch frage ich mich, wann das Studium beim Bund immer beginnt oder kann man einfach quer einsteigen?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wäre es eine gute Idee zur Bundeswehr zu gehen?

Ich bin 25, habe Abitur und noch keine ausbildung und kein Studium und war 6 monate lang psychisch krank. Ist die Bundeswehr ein guter Arbeitgeber? Was denkt ihr so?

...zur Frage

Geschenkideen großer Bruder?

Hallo zusammen,

die Situation ist folgende: Mein Bruder, 19 werdend, hat in zwei Wochen Geburtstag. Er hat dieses Jahr Abitur gemacht und wird voraussichtlich zum Bund gehen, bevor er ein Studium beginnt. Er geht des Weiteren gerne auf Parties und säuft gerne (hab ihm letztes Jahr einen Flachmann geschenkt, er hat sich sehr gefreut). Habt ihr irgendwelche Ideen? Preisrahmen: 10-25€

...zur Frage

Bundeswehr. Ausbildung statt Studium?

Hallo, ich stehe kurz vor dem Abitur und wollte mich als Offizier bei der Bundeswehr bewerben. Mir ist bekannt, dass ein Studium als Offizier möglich ist. Allerdings wollte ich eine Ausbildung zum Industriekaufmann machen; sprich kein Studium. Ist dies überhaupt möglich oder muss ich eins der beiden Dinge vergessen?

...zur Frage

Studium bei der Bundeswehr oder Universität?

Hallo Ich bin immer noch nicht entschlossen ob ich an der Uni oder beim Bund studieren soll. Ist dies mit einem sehr guten Abitur Schnitt ratsam? Positive und negative Erfahrung würden mich gerne interessieren.

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Wiederbewerbungsantrag als Neuabiturient?

Hallo,

Habe gerade mein Abitur absolviert und möchte mich bei hochschulstart für ein Studium einschreiben. Ich habe aufgrund eines Missversändnisses schon zum Sommer Semester 2018 beworben, obwohl ich damals mein Abitur noch nicht hatte. Nun ist mein erstellter Antrag ein "Wiederbewerbungsantrag". Ist das schlimm ? Denn für Altabiturienten (der ich ja nicht bin) ist die Bewerbungsfrist schon abgelaufen.

Will ihn so jedoch nicht losschicken, da ich Angst habe das er deswegen nicht angenommen wir.

Freu mich über eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?