Bundeswehr Soziale Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du dich zum Militär und zur Ausbildung in einen Beruf beworben hast, bist Du in erster Linie Soldat und in zweiter Linie machst Du eine berufliche Ausbildung.

Hallo collin12345, zu deiner Frage ja und nein.

  • Wenn du die zivile Laufbahn bei der Bundeswehr einschlägst, musst du keine militärische Lehrgänge (Grundausbildung, etc.) absolvieren.
  • Wenn du die militärische Laufbahn bei der Bundeswehr einschlägst, musst du eine militärische Lehrgänge (Grundausbildung, etc.) absolvieren.

Du kannst bei beiden Laufbahnen z.B. die Ausbildung als Fachinformatiker/in ausüben, jedoch für welche Laufbahn du dich entscheidest, ist deine Sache. Am besten du gehst einmal zu einem Karrierecenter in deiner Stadt und lässt dich dort beraten.

LG Nico

es gibt ziviele Ausbildungsstellen z.B. als Arzthelferin, da mußt du das natürlich nicht mit machen. Aber wenn du Soldat bist, gehört das auf jeden Fall dazu. Du machst erst die militärischen Grundlagen, dann wirst du für eine bestimmte Verwendung eingeplant zu zu einer entsprechenden Ausbildung geschickt. Aber du bist immer noch Soldat, berechtigt die Uniform zu tragen, bekommst dein Gehalt usw. Da mußt du die wesentlichen Grundfertigkeiten durchaus beherrschen. Das ist unter Umständen auch Überlebenswichtig, wenn du mal im Auslandseinsatz bist.

Wie gesagt... Soziale Ausbildung... nicht militärische ausbildung

0
@collin12345

eine Militärische Ausbildung gehört dazu. Stell dir vor, du bist z.B. Sanitäter im Einsatz und sollst verwundete versorgen. Dann mußt du doch trotzdem wissen, wie du dich verhälst, wenn du unter Beschuß gerätst usw. Das klare militärische Ausbildung, die gehört dazu. Das ist ganz unabhängig davon, ob du bei der Bundeswehr auch eine berufliche Ausbilung machst (von mir aus im sozialen Bereich).

0
@collin12345

seit wann zählt Fachinformatiker als sozialer Beruf? Soziale Berufe sind so etwas wie Krankenpflege, Altenpflege, Kinderbetreuung usw.

Aber auch als Fachinformatiker hast du, wenn du Soldat bist, deine militärischen Pflichten.

0
@collin12345

Ja, da stehen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr unter anderem der Fachinformatiker. Aber wie kommst du jetzt darauf, daß dies als sozialer Beruf klassifiziert ist?

0
@DerTroll

Weil die Bundeswehr ihre Ausbildung in Militärisch und Sozial untergeordnet hat seit von der Leyen Verteidigungsministerin ist

0
@DerTroll

ups.... mein fehler... natürlich mein ich zivil ich dep.p jetzt wo dus sagst

0
@collin12345

ok, dann ist dass ja geklärt. Also wie gesagt, soziale Berufe sind speziall im Gesundheits- oder Sozialwesen also z.B. Krankenpfle, Physiotherapie usw.

um es noch einmal auf den Punkt zu bringen. Du bist dann Soldat und machst auf jeden Fall deine Militärische Ausbildung. Bist ja dann aber ein paar Jahre bei der Bundeswehr verpflichtet. In dieser Zeit ermöglicht man dir auch einen zivilen Beruf zu erlernen. Das macht entweder die Bundeswehr selbst oder du machst eine sog. ZAW (das heißt, du gehst an eine ziviele Ausbildungsstelle). Das ist meistens mit dem Zweck gekoppelt, daß du dann in diesem Beruf auch bis zum Ende der Verpflichtungszeit tätig bist. Das heißt aber nicht, daß du dann kein Soldat mehr bist und nicht alles beherrschen mußt, was ein Soldat im Ernstfall können muß. Du mußt trotzdem jährlich deine IGF-Leistungen (also Leistungsmärsche, BFT, Sportabzeichen, ABC-Ausbildung usw.) machen usw.

übrigens ist das nicht erst so, seit die seit von der Leyen Verteidigungsministerin ist (obwohl mich bei ihrer Politik ehrlich gesagt auch nichts mehr wundern würde).

0
@collin12345

die neugestellte Frage scheint gelöscht worden zu sein. Vermutlich weil du sie ja nun doppelt gestellt hast. Aber lies dir bitte einfach mal durch, was ich dir eben noch bei dieser Frage hier geschrieben habe. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

0
@DerTroll

ich wollt ja erst zurt Politik gehen... aber nachdem was da für Mist passiert hab ich auf solche Vögel kein Bock mehr

0

Auf jeden Fall, DAS macht jeder Soldat durch der zum Bund geht. Egal als was du Eingezogen wurdest, der Staat verlangt von jeden Soldaten zu wissen aus welchem Ende eine Kugel rauskommt.

Natürlich mußt du die Grundausbildung machen - ganz gleich was du vorher gemacht hast.

was ich VORHER gemacht hab???`

es geht darum dass ich evtl. beim Bund den Fachinformatiker machen will und ob ich DAVOR die Grundausbildung machen muss

0
@collin12345

Ich hab nicht gefragt was du gemacht hast! Es ist auch gleich was du gemacht hast oder machen möchtest. In der Grundausbildung lernst du die Grundlagen des Gefechts- und Formaldienstes, also all das, was du in deinem Soldatenalltag benötigst. Demzufolge führt da auch kein Weg drum herum.

0

Was möchtest Du wissen?