Bundeswehr Soldat auf Zeit wie hoch ist die Chance genommen zu werden?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

SaZ hast eine gute Chance (90-100%) 100%
SaZ wird kaum jemand noch genommen (10-15%) 0%
SaZ zu werde ist nicht ganz so leicht kann aber klappen (50%) 0%

7 Antworten

Hallo, das hängt natürlich von deiner Laufbahn ab, da die Tests beispielsweise für die Offizierslaufbahn noch Probleme, die man in einer Gruppe lösen muss beinhalten. Bei dem Auswahlverfahren für die Mannschaftslaufbahn, muss man das nicht machen. Es hängt im Prinzip von deiner Leistung ab, ob du genommen wirst, deshalb kann man dir keine Wahrscheinlichkeit nennen.

Die Chance Berufssoldat zu werden ist eher schlecht, das werden die wenigsten.

Das ist keine Frage für eine prozentuale Wahrscheinlichkeitsangabe, denn die Antwort ist recht einfach.

Erfüllst du die Tests für die jeweilige Laufbahn zufriedenstellend, ebenso wie die notwendigen Kriterien in der Tauglichkeitsuntersuchung, hast du gute Chancen auf eine Einstellung in eine Laufbahn.

Die Chancen Berufssoldat zu werden, sind dagegen schon deutlich geringer, zumal z.B. die Offizierslaufbahn oder die Feldwebellaufbahn hier die Voraussetzungen bilden. 

SaZ kann man nicht sagen, woher soll ich denn wissen, ob du überhaupt geeignet bist? Wenn du geeignet bist, bei den Einstellungstests und dem Psychologischen Gespräch überzeugst und auch beim Gesundheitscheck überzeugst, dann stehen die Chancen sehr gut SaZ zu werden. Das sind Faktoren, die man aber nicht als Außenstehender beurteilen kann.

Solltest du Saz werden, stehen die Chancen für einen Aufstieg zum Berufssoldaten extrem schlecht. Ersteinmal musst du eine passende Karriere einschlagen. Als Gefreiter liegt die Chance bei genau 0%. Du solltest mindestens in der Feldwebellaufbahn tätig sein. Es werden jährlich nur wenige Stellen vergeben. Es wird dabei nach Bedarf und Eignung entschieden. Hast du die letzten jahre nicht überzeugt, wirst du wohl nicht im engeren Auswahlverfahren landen. besteht kein bedarf, ist es egal, wie überzeugend du bist.

Du solltest niemals das Ziel haben Berufssoldat zu werden. Sollte es passieren ist es eine tolle Sache, aber damit rechnen sollte man nicht.

Bewerbung als Zeitsoldat bei der Bundeswehr?

Hallo nochmal,

Also ich habe vor mich bei der Bundeswehr zu bewerben, und zwar als Soldat auf Zeit in der Laufbahn der Mannschaften als Jäger(in). Ich habe mich schon registriert und als nächstes möchte ich gern mein Anschreiben fertigstellen. Wie muss das bei so einem Anschreiben für die Bundeswehr denn aussehen? Schreibe ich da als Betreff 'Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Soldat auf Zeit' oder 'als Jägerin' ? Ich habe gerade ein Blackout und weiss gar nicht wie ich da anfangen soll. Würde mich über etwas Hilfe sehr freuen.

...zur Frage

Wie kann ich am besten eine Bewerbung bei der Bundeswehr zum Soldat auf Zeit schreiben?

...zur Frage

Wird jeder bei der Bundeswehr als Soldat genommen?

Hallo Leute es sind gleich mehrere Fragen ich hoffe ihr könnt mir Helfen. Am besten wenn Leute Antworten die bei der Bundeswehr sind. 1.Steht in der Überschrift (Ich weiß das man sich bewerben muss) 2. Ist die Ausbildung wirklich so hart wie immer in Filmen? 3. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das man genommen wird?

Liebe Grüße

David

...zur Frage

Soldat auf Zeit (2 Jahre) Muss er ins Ausland?

Mein Freund möchte sich als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr verpflichten lassen. Wil ich strikt dagegen bin redet er nicht mit mir darüber. Jetzt wollte ich wissen: 1. Kommt er wirklich jedes Wochenende nach Hause? 2. Muss er als Soldat auf Zeit ins Ausland? und 3. Wie wahrscheinlich ist es das ihm im Ausland nichts passiert? Ich bin einfach mega besorgt. Deshalb wollte ich hier mal nachfragen. Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?