Bundeswehr SaZ - verwendungsplanung / Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Verwendungsplanung sagt ja schon der Name. Es ist eine Einplanung. Wenn es dann um eine Einstellung geht sieht es schon anders aus. Aber solange du nichts unterschrieben hast. Wo du verpflichtet bist das auszuführen was du geschrieben hast Lässt sich das sicherlich so beheben. Ich würde einfach mal vor Ort fragen. Du musst auch keinen Grund angeben warum du es widerrufen möchtest. (Kleiner Tipp).

Was möchtest Du wissen?