Bundeswehr persönliches Gespräch eure Erfahrungen sind gefragt 😊

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich war letztens da...

Mach dir beim Gespräch kein großen Kopf, vorallem sei ehrlich!

Da sitzt ein Psychologe und wird es auch merken wenn du bei persönlichen Fragen lügst..

Es kommen Fragen wie z.B

Über deine Familie, was sie davon halten das du zum bund gehst.

Oder ob du schon mal Drogen genommen hast.

Warum es diese Laufbahn ist.

Wo ist die Bundeswehr im Ausland vertreten? Wer entscheidet Einsätze im Ausland?

Würdest du ein Menschen töten?

Hast du ein problem damit wenn du 200-300km oder noch weiter weg von deinem zu Hause stationiert wirst?

Eigentlich ziemlich easy bleib locker und ruhig dann geht alles gut :)

Alles klar danke

0

Besonders das persönliche Gespräch ist auf Basis von Ehrlichkeit aufbauend. Geh da unvoreingenommen ran und alles wird gut. Vorbereiten solltest du dich eher im Bereich Mathe, Deutsch und Allgemeinbildung.

Für welche Laufbahn? Abhängig davon werden sich auch deine Verhaltensmuster auswirken.

Ah vergessen dazu zu schreiben... SaZ 4 Jahre Msch Heer

0

Dann sei einfach möglichst ehrlich und bereite dich auf gewöhnliche Jobinterview-Fragen vor. Achte darauf was du sagst und wie du es sagst.

0

Was möchtest Du wissen?