Bundeswehr Musterung psychologisches Gespräch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir nicht sagen was du sagen musst, kann dir nur raten die Wahrheit zu sagen. Du würdest ja auch nicht zur Bundeswehr gehen, wenn du dir das nicht überdacht hast.

Vielleicht hilft es dir auch wenn ich dir sage was ich sagen würde: "Ich könnte Menschen nur töten, wenn sie eine Bedrohung für mich oder jemand anderen darstellen. Wenn ich so einfach einen Menschen töten soll ist das Mord und moralisch nicht vertretbar. Das selbe gilt auch für Kinder; wenn sie eine ernst zu nehmende Gefahr darstellen (damit mein ich es geht um Leben und Tod) dann würde ich dazu gezwungen werden * [der Mensch hat einen Selbsterhaltungstrieb, der von Instinkten gesteuert wird, dieser wird vermutlich eingreifen]* .

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

also, ich denke, du müsstest so was wie "ja" sagen, weil zum Beispiel im krieg das töten von menschen auch von kindern, ein Bestandteil des berufs ist. aber stimmt das? kannst du wirklich auf ein weinendes dreijähriges Kind schießen, dessen mutter durch einen Bombenanschlag kurz zuvor getötet wurde?(ich weiß, klingt hart, ist aber Realität) wenn du es nicht kannst, kann es dadurch auf dauer zu psychischen Problemen kommen.(Traumatisierung oder Depression) wenn das so ist, rate ich dir von diesem beruf ab.

PS: ich weiß, wie es da zugeht, mein vater war eine zeit regelmäßig in Kriegsgebieten eingesetzt.

alles gute

Empylice

Am besten du solltest die Fragen so ehrlich und persönlich wie nur möglich beantworten, ein guter Psychologe merkt wenn man ihm was verspielt.

Ich muss morgen zum KC nach Hannover und bin nun schon sichtlich nervös was das Gespräch anbelangt. FWD 23 bei den Fallschirmjägern.

Zu deiner Frage und wie ich sie beantworten würde : Ja, ich würde auf Kinder schießen oder erschießen, solang sie eine Gefahr für das Team darstellen und es der Befehl so will, falls nicht -> unter Beobachtung halten und deinem Führer Bericht erstatten dass evtl feindliche Bewegung zusehen ist. Dann abwarten was der Gruppenführer für Anweisungen erteilt. Wenn es heißt schießen dann schießen, falls es heißt nicht schießen dann nicht schießen!

So hart diese Antwort aus Sicht anderer auch sein mag, was würde wohl passieren wenn zb ein kleines Mädchen nen Bombengurt oder ähnliches versteckt hält und von irgendwelchen hirnlosen Terroristen beauftragt wurde oder ggf gezwungen wurde? Was wenn sie dabei kläglich um Hilfe bittet, wie würden sie dann reagieren? Auf keinen Fall selbst und ohne Befehl handeln, solang ihr Rang es nicht erwünscht!

Lg

Ich wollte einfach nur die 3 Monate überbrücken bis zu meiner Ausbildung... und ich habe beim Test am PC richtig dumme Antworten gegeben.. und beim Gespräch habe ich mir irgendwas ausgedacht... und ich wurde sogar angenommen :D.. Du musst verstehen , wie verzweifelt die sind :D

Wenn du keine Karriere bei der Bundeswehr machen willst sonder nur FWD .... über einige Monate , musst du dich nicht sonderlich vorbereiten :D

Auf die Frage : Warum möchte sie Diene habe ich gesagt: Wie unser Verteidigungsminister gesagt hat... und hatte was von dem zitiert.. war irgendwas mit Dienen ein Logo :D..

Auf die Frage : Könnten sie töten habe ich gesagt , wenn es einem höhren Zweck , wie den Schutz Deutschlands dient, ja...

Richtig spontan und eigentlich sinnlos :D.. aber siehe da ^^ war bei der Grundausbildung dabei :)

echt ich habe gelesen dass einer auch alles bestanden hat und dann bei der abreise sein zimmer aber richtig unordentlich hinterlassen hat und deswegen dann doch nicht genommen wurde O.o

0
@LeroyW

Warum sollten die ihn nicht nehmen, weil er unordentlich ist ?... Ich meine in der AGA wird doch Disziplin gelehrt.

Und was meinst du mit Zimmer ? Bei der Musterung, dem psychologischen Test hatte ich kein eigenes Zimmer.. nur eine Umkleide :D Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?

0
@egeli55

Wann war denn deine Musterung? heutzutage ist es so, dass die 1 einhalb tage geht.Also ich muss Ende Septmeber nach Düsseldorf um 20 uhr, vorstellung, dann auf die zimmer, schlafen, dann geht der tag weiter pc test arzt usw. dann nochmal da schlafen und am nächsten tag wird man dann eingeplant wenn man alles bestanden hat und kann gehen

0
@LeroyW

Ich hatte die Bundeswehrpflicht bzw Zivildienst um 1 Jahr verpasst. Also Ende 2011 Anfang 2012. Damals war die Bundeswehr als Arbeitgeber noch neu ^^ und vielleicht waren sie , aus Sorge , dass zu wenige Bewerber kommen, großzügiger und hatten mehr Spielraum bei der Einstellung.

0
Du musst verstehen , wie verzweifelt die sind :D

Nein, da irrst du. Es wird längst nicht jeder angenommen, auch wenn es unter den Mannschaftsdienstgraden einen gewissen Personalmangel gibt.

3
@ponter

Also ich war ziemlich unmotiviert und desinteressiert. Wollte wie gesagt nur die Zeit überbrücken. Sie haben mich genommen. Ich habe zwar die AGA , anders als einige meiner "motivierten" Kameraden bestanden... aber dennoch.

0
@egeli55

Dennoch kann sich die Bundeswehr den Luxus leisten, wählerisch zu sein. Und anhand der Antworten mancher kann man sich schon denken, warum es nur für GWD/FWD reicht.

Gut, in den Mannschaften ist größerer Bedarf da, da eben nicht jeder angelernter HIlfsarbeiter für 4-8 Jahre sein will.

Und dennoch, die Bw funktionierte bisher ohnde den FS gut, und wird sie auch weiterhin.

2

Ich würde meine Antworten nicht darauf richten, ob ich dann durchfalle oder nicht. Psychologen merken, wenn du die Antwort nur gibst, um genommen zu werden. Antworte einfach ehrlich!

Bringt mir aber nicht viel wenn ich dann nach hause gehen kann

0
@LeroyW

Es sagt ja keiner, dass du nach hause gehen kannst, wenn du sagst du kannst keine Kinder töten!

Wo würden wir denn da hinkommen!

2
@LeroyW

Eine Lüge wird der jeweilige Psychologe schnell aufdecken. Dementsprechend gibt es einen negativen Vermerk.

Bleibe bei der Wahrheit!

Damit fährst du besser.

Antworte frei aus dem Sinn.

2

Was möchtest Du wissen?