Bundeswehr krankheit?

5 Antworten

Du machst Dir zu viele Sorgen und schätzst den SanBereich zu negativ ein 😉

Dir wird nicht der Kopf abgerissen, wenn Du das schilderst und keiner wird dir befehlen, einen weiten Weg unter Schmerzen auf sich zu nehmen.

Es kann Dir jedoch sehr wohl befohlen werden, das nächste SanVersZ aufzusuchen (statt eines Hausarztes). Dann wirst Du das auch machen müssen - notfalls mit nem Taxi oder stehend im Bus.

Anrufen und sich nicht von einem Gefreiten ausm GeZi abspeisen lassen!

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2000 bei der Bundeswehr tĂ€tig

Melde dich einfach Standortfremd erneut Neukrank und fahre zum nächstgelegenen San wenn möglich. In so gut wie jeder Kaserne gibt es einen San.

Dann rufst du bei deinem HGL/Gruppenführer und Spieß an. Dann schilderst du ihn das wie folgt, danach gehst du zum Arzt und rufst wieder dort an.

Woher ich das weiß:Beruf – Marineinfanterist

Geh einfach zum Hausarzt. Es herrscht immer noch freie Arztwahl. Oder ins nächste Krhs. Krankschreiben lassen und es der BW überbringen. Die BW hat dann nicht das Recht dir ein Verfahren aufzuhalsen.

Es herrscht immer noch freie Arztwahl.

Du hast leider keine Ahnung, wie das bei der Bundeswehr läuft. Bitte halte dich raus.

6
@wiki01

Ich war selber Soldat. Wirst du am WE krank,kannst du dich in jedem Krhs melden wo du willst,krankschreiben lassen. Es der BW überbringen heißt,das du im Sanbereich nochmals untersucht wirst. Und...ich war nicht nur einige Monate bei dem Verein......

0
@wiki01

Bevor ich hier das diskutieren anfange......nochmals,als soldat hast du das recht am WE dich im Krhs behandeln zu lassen,falls es nicht möglich ist den Sanbereich,oder Truppenarzt aufzusuchen. Es sei denn es ist ein BWkrhs in deiner Nähe. Ist doch wohl logisch,oder nicht? Man sollte nur nicht versäumen der BW Nachricht zu geben. Alles weitere,also Überführung,weitere Behandlung,liegt im Verwaltungsapparat der BW und wird seine Wege gehen. Zur Not holen die dich mit nem Panzer ab,Kanone auf dein Zimmer gerichtet......(das war natürlich ein Witz)........und weiteres....ich war kurz bei der BW.....danach fast 10 Jahre unter anderer Flagge....noch Fragen?

0
@PatchrinT

Ich 30 Jahre. Und deine Antwort mit freier Arztwahl ist einfach falsch, da hilft auch kein Winden. Deshalb brauchen wir das auch nicht zu diskutieren. Und damit bin ich raus.

1
@wiki01

indem ich gezwungener Weise in ein Krhs gehe habe ich schon die freie Arztwahl ausgesucht.

0
@PatchrinT

Du hast Keine freie Arztwahl! Nur in Ausnahmefällen, sprich in Notfällen kannst du ein Krankenhaus aufsuchen! Damit hast du keine freie Arztwahl! Freie Arztwahl wäre, wenn du wegen ner Erkältung zu jedem Arzt gehen dürftest, zu dem du willst und das darfst du als Soldat nicht!

0
@Maggomarco

Falsch interpretieren ist hier an der Tagesordnung,oder? Ich habe hier nicht behauptet wegen jeder Kleinigkeit wie Erkältung,sondern durch unvorhergesehendes wie Unfall o.ä,kann ein Soldat sich ins Krhs einliefern lassen sobald kein BWkrhs in der Nähe ist. Am WE. Auch bin ich nicht von überzeugt das ein soldat sich am WE mit z.b Fieber nicht privatarztlich sich versorgen lassen darf. Wo kommen wir denn dahin? Wie sollte das ablaufen? BW anrufen,die holen einen ab,oder wie? Die BW darf viel,ein Soldat hat aber auch seine Rechte. Dein letzter satz besagt das du nichts verstanden hast...../

0

Einfach in der Kaserne anrufen und so erzählen wie hier. Fertig.

Beamen geht leider immer noch nicht.

Das problem ist das ich ganz genau weiss das die sagen: das ist ihr problem wie sie hier her kommen.

0
@ghost1712

Wie hohl ist denn der Arzt, wenn er dich nach so einer Abszessentfernung nur 3 Tage krankschreibt? Du bist KzH und fertig. Ruf einen Hausarzt der Hausbesuche macht und lass dir ein Attest schreiben. Was nicht geht, geht eben nicht. Melde dich aber Montag Früh in der Kaserne...

3
@ElPaso13

Danke für deine Antwort aber wie gesagt da ich nicht versichert bin bzw nur über die bundeswehr weiss ich nicht wie das leuft wenn ich eins gelernt hab dan ist es die Tatsache das sich kaum ein bw arzt fƱr das wohl der soldaten interessiert

0
@ghost1712

Ja, ich war beim Bund nie ernsthaft krank bzw. wurde operiert. Ich versteh nicht, dass du nach einer OP heimgeschickt wirst und nicht auf einer Sanstation liegst? Oder warum dir nicht ein Krankentransport gewährleistet wird, wenn du schon außerhalb der Kaserne bist und bewegungsunfähig bist? Versteh da den ganzen Zusammenhang nicht.

0
@ElPaso13

Es hiess das es ambulant gemacht wird und ixh danach wieder heim kann und wie gesagt ich hab kp wie ich das am montag machen soll weil wenn ich zu dem san bereich geh also zum nächsten in meiner nähe dan weiss ich das dass mord und totschlag gibt weil der mich dan wieder nur eine woche krank schreiben wird

0
@ghost1712

Naja, aber eine Woche wär schon mal besser als nix. Hmm.... irgendwie musste das klären. Melde dich auf jeden Fall Montag Früh. Weil Ärger is nicht gut beim Bund... weißt ja ;)

2

Dich länger Krankschreiben lassen

Wollte ich auch vom arzt aber da ich soldat bin darf ich nur zu bundeswehr ärzten und der arzt meinte er schreibt mich nicht länger krank hab es ihm auch gesagt das dass problematisch wird wenn ich mich montags wieder melden soll aber das war ihm egal

0
@ghost1712

Naja schlussendlich entscheidet nunmal der Arzt darüber. Ich denke mal nicht dass du da andere Möglichkeiten hast...

0

Du scheinst die komplette Frage nicht verstanden zu haben.

Der FS scheint, bezüglich der Schilderung, offensichtlich noch nicht arbeitsfähig zu sein, allerdings geht es darum hier nicht in erster Linie. Als Soldat kann er nicht, o.W., zu einem x beliebigen Arzt gehen, das ist das Problem.

0
@ponter

Hmm doch eigentlich hab ich das verstanden aber wenn der Arzt sagt dass er ihn nicht länger Krankschreibt hat er ja wohl keine andere Möglichkeit?

0

Was möchtest Du wissen?