Besteht eine Möglichkeit, nach einer Laufbahn vom Feldwebel bei den Feldjägern, danach bei der Polizei oder ähnlichem aufgenommen zu werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als alter Feldjäger (12 Jahre) kann ich dir diese Truppengattung natürlich ans Herz legen. Einmal durch ihre enorme Vielseitigkeit durch sämtliche Polizeiaufgaben (siehe Internet oder Wikipedia), zum anderen durch den hohen Anspruch, der an FJg gestellt wird.

Derzeit gibt es einige Landespolizeien, die FJg im vereinfachten Einstellungsverfahren in den Polizeidienst übernehmen, um aktuelle personelle Engpässe aufzulockern. Das ist jedoch nicht überall so und vor allem nicht auf ewig so. Zu meiner Abgangszeit musste man in Sachsen durch das gleiche Auswahlverfahren und durch die gleiche Ausbildung wie jeder andere Polizeianwärter auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kain123
26.01.2016, 11:41

Vielen dank diese Antwort war sehr hilfreich. War es ein Problem für dich in den Zivilen Beruf zurückzukehren, weil du zu alt warst und unausgebildet für den Zivilen bereich? 

Ich hätte noch viele weiter fragen an dich auf die du nicht eingehen musst wie z.B was du für einen Schulabschluss hast? welche weiteren Maßnahmen hast du für deine Zukunft genommen um gut weitermachen zu können usw..

Der Bereich Feldjäger spricht mich persönlich auch sehr an habe allerdings bedenken dass ich am ende meiner Laufbahn bei Zeitarbeitsfirmen arbeiten müsste und versuche dies zu umgehen.

0

Du kannst selbstverständlich nach Deiner Wehrzeit zur Polizei gehen, Du wirst aber wie alle anderen auch geprüft und durchläufst ein Bewerbungsverfahren, die Zeit als Soldat verschafft Dir keine Vorteile auch nicht bei den Feldjägern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kain123
26.01.2016, 11:34

Danke, ist jetzt nur die frage wie das aussieht wenn ich 30-33 Jahre alt bin und "nur" eine Fachhochschulreife besitze, ob ich trotz alle dem gut aufgenommen werden könnte..?

0

Ein Wechsel von den FJ zur Polizei ist nicht möglich, da die Ausbildung und gesetzliche Grundlagen gänzlich verschieden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
26.01.2016, 11:32

Derzeit sieht es aber gut aus, da einige Bundesländer ihre Polizei dringend aufstocken müssen und aktuell Feldjägerdienstgrade abgeworben bzw. übernommen werden. Nicht überall.

1

die kernfrage ist doch, ob du dich beim bund als zeit- oder als berufssoldat verpflichten möchtest. als zeitsoldat ist der rat des beraters richtig, dass man das langfristig über das ende der verpflichtung hinaus betrachten muss.

willst du aber als berufssoldat bleiben, solltest du schon deinen neigungen nach der waffengattung nachkommen, so wie man im "richtigen" leben den beruf wählt, den man möchte und nicht den, den opa oder papi empfiehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?