Bundeswehr hat mich wegen Desertion angeklagt, heißt das das ich jetzt net mehr dahin muss?

22 Antworten

Wenig glaubhafte Geschichte. Bundeswehr, Deutschland ist Meinungsfreiheit, bist aber ein Nusser. Troll woanders!

Hättest du das aber bei mir versucht, wärst du gleich nach dem "Wichxer" in den Bau gewandert.

Bist du desertiert, und man fängt dich ein, und man kriegt dich irgendwann, dann dienst du nach. Und zahlst deine Strafe. Freikaufen kann man sich nicht. Darüber hinaus bist du vorbestraft. Das kommt ganz gut im späteren Zivilleben.

Leider kann man dich nicht für deine Mühe loben so viel Text geschrieben zu haben... sooo viele Fehler.

Die Geschichte klingt leider schon nach dem 3. Satz eindeutig ausgedacht.

Ernste Antwort: Zahlen müsste man, aber die wollen einen danach eventuell eh nicht mehr haben und man wird neben der Strafe auch unehrenhaft entlassen.

Achja, man müsste ja erst gar nicht zur Bundeswehr wenn man auch zu dumm dafür ist. Es gibt ja keine Wehrpflicht.

Aha. 0 Bock auf BW, Vorgesetzte beleidigt usw.

Mal abseits davon, dass dich die BW mit so einer Einstellung niemals nehmen würde, besteht auch keine Wehrpflicht mehr. Troll woanders.

Was möchtest Du wissen?