Bundeswehr FWD Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Cano:)

Mannschaftslaufbahn ist bei FWD 14 Monate aber eingeplant.

Um höhere Laufbahnen wie z.B. den Offizier, oder den Feldwebel anzustreben musst du dich für mehrere Jahre verpflichten.

Letztlich musst du aber auch nach deiner Überzeugung handeln, was du machen willst bei der Bundeswehr (man kann auch mit Abi Mannschaften machen bringt halt nur nicht so viele Aufstiegschancen mit sich und lohnt sich vllt. in den Augen vieler Menschen nicht).

Und die 14 Monate, werden dir einen guten Einblick geben:)

Viele sagen ja, dass die Luftwaffe für Abiturienten das Maß aller Dinge ist, jedoch finde ich, sollte man das Aussuchen was man anstrebt, was man selber möchte und wofür man sich interessiert.

Nach den 14 Monaten kannst du dich für Soldat auf Zeit bewerben für zb. Die Offizierslaufbahn, wo du dich für bis zu 17 Jahre (Medizin) verpflichten musst.

Am besten du guckst dir Aufgabenfelder zu den einzelnen Truppengattungen im Heer an, oder fragst deinen Vater oder andere Angehörige aus deiner Familie.

FWD wirst du problemlos mit dem Fachabi machen können. Informier dich einfach beim Karriereberater, was du machen könntest und guck selber mal im Internet:) Heer bietet viele Möglichkeiten, werden aber oft auch Dreckroller genannt (mein Onkel war bei den "Herren der Luftwaffe" und meinte, dass die immer diesen Spitznamen hatten:D

Es gibt beim Heer: Fernmelder, Fernspöher, Fallschirmjäger, Jäger, Panzergrenadier, Geologischer Dienst, Panzerbattailon, Feldjäger, und noch ein paar andere.

Für Soldat auf Zeit würde ich dir auch empfehlen wenn, dich für die Offizierslaufbahn zu bewerben, falls du wirklich bei der Bundeswehr Karriere machen möchtest:)

Hab nen schönen Abend und viel Spaß beim nachgucken:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?