Bundeswehr Fluggerätemechaniker Laufbahn Unteroffizier? Ausbildung?

2 Antworten

Wer eine militärische Laufbahn bei der BW wählt, ist in erster Linie immer Soldat, unabhängig von der jeweiligen Verwendung.

Um mal darau einzugehen, ein Beispiel:

Nicht Kampffokusierten" Berufung

Um eine Infanterieeinheit einsatzfähig zu halten, bedarf es eines relativ großen Aufwandes an Unterstützung. Versorgung, Instandhaltung/setzung des Materials usw., sind Aspekte, die dazu benötigt werden. So nimmt der unterstützende Bereich, im Vergleich zu den jeweiligen Infanterieeinheiten, einen wesentlich größeren Rahmen in Anspruch.

Dies kann so auch u.a. auf die Nutzung von Luftfahrzeugen innerhalb der BW umgelegt werden. FGmechaniker, Logistiker, Fluglotsen usw., all diese Personen sind notwendig, um allein ein Luftfahrzeug auf die Reise zu bringen.

Nicht wenige Soldaten in der Bundeswehr nutzen nach Abschluss der jeweiligen Ausbildungen (u.a. GA) keine Waffe, bzw. diese nur noch äußerst selten.

Die Dienstgrade gibt es also in allen drei Teilstreitkräften, in allen Verwendungen. Die Besoldung erfolgt u.a. nach dem jeweiligen Dienstgrad und nach Stufe. Nachstehend mal die Besoldungstabelle.

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/streitkraefte/soldaten/besoldung_versorgung/besoldungstabelle/!ut/p/z1/04_Sj9CPykssy0xPLMnMz0vMAfIjo8zinSx8QnyMLI2MQryCDAwcXUyDXR2DQowNPAz0wwkpiAJKG-AAjgb6wSmp-pFAM8xxm2GqH6wfpR-VlViWWKFXkF9UkpNaopeYDHKhfmRGYl5KTmpAfrIjRKAgN6LcoNxREQAZkl-S/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922TJR00AD5SEART30H5

Zuzüglich gibt es dann noch verschiedene Zulagen.

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/streitkraefte/soldaten/besoldung_versorgung/zulagen/!ut/p/z1/hY7NDoIwEISfxQPX7gYi_txq9EI4ECARejFVatHUlpRKfXxrPJlonNvOfjMZYNAA03y6SO4uRnMV7palh80yr_N4Fcd1ViLS7bza0bJOcJXC_h_Awht_iCJUnYA2dCx-dhQBAgbsyif-IIOxTglH-Om1ENqe606Jwpzo28iASWWO7-lUH5OlBGbFWVhhyd0Gu3duGNcRRui9J9IYqQTpRITfEr0ZHTQfIAy3xmMyV1NOZ0-LBsuW/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922TJR00AD5SEART30P0

20

Vielen Dank schon mal für deine Antwort!

Eine Frage ist mir allerdings noch nicht ganz klar:

Wenn die normale Ausbildung zum FGMechaniker angehen würde, dann hätte ich nach 3-4 Jahren ein Zertifikat welches meine abgeschlossene Ausbildung bestätigt.

Wenn ich jetzt aber in der Laufbahn des Soldaten als FGMechaniker arbeite, zählt das auch als Ausbildung? Bekomme ich auch nach 3-4 Jahren ein Zertifikat das ich ein ausgebildeter FGMechaniker bin? Oder bleibe ich einfach Soldat der als "Gehilfe" bei den FGMechanikern arbeitet?

1

Eine zivil anerkannte Ausbildung ist es nur, wenn beispielsweise eine ZAW absolviert wird:

http://www.marine.de/portal/a/marine/start/karriere/zaw/!ut/p/z1/hU5PC4IwHP0sHbzutxTTui0wMiQKo3SXmLqmsZzMpX38DE9B0ru9vzygkACtWVcJZipVMznwlC6uaz86RfbStqMNJjgMgv3WdcP58WzD5V-ADjaeAMEQFxzSYcOb3vAgBgr0zjr2Qo3SRnKDWP55CGnJ6kLyg8rJKOyACqmy8TqpM8cXQDW_cc01eupBLo1p2pWFLdz3PRJKCclRwS38q1Gq1kDyFYTmkfTYcWUXkdkbLdriRA!!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922LF0A0IEENH55I1QV7

Als SaZ hat man u.a. Anspruch auf den Berufsförderungsdienst.

Ich empfehle mal einen Termin bei einem Karriereberater der BW, Infos auf der BW Karriereseite.

Was möchtest Du wissen?