Bundeswehr Feuerwehr gehobener Dienst?

6 Antworten

Bewerben kann man sich grundsätzlich mit allem. Der sinnvollere ist aber sich erstmal mit einem Karriereberater der BW an einen Tisch zu setzen. Der wird dir dan schon sagen welche Voraussetzungen die BW hat. Nicht Alles findet man im Netz.

Da du noch kein Studium hast wird er dich aber vermutlich auch fragen warum du nicht beides verbindest. Was wäre den mit dem dualen Studium: https://www.bundeswehrkarriere.de/bachelor-sicherheitstechnik/138580? Du erhälst schon während des Studiums Anwärterbezüge, entspannter kann man kaum studieren.

was für die Bundeswehr zählt:

  • Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Sie haben ein mit Bachelor oder Diplom (FH) abgeschlossenes Studium in einem geeigneten technischen oder naturwissenschaftlichen Fachgebiet.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
  • Sie erklären sich dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen.
  • Sie stimmen zu, nach Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein.

Die Bundeswehr sucht Fachleute. Ich kenne einen der sich für den gehobenen Dienst mit Studium der Meterologie dort beworben hat.

Auch im mittleren Dienst werden Ausbildung und Arbeit angeboten.

Erkundige dich mal bei der Bundeswehr.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Google mal nach Karriereberatern in deiner Nähe.

Du hast aber gute Voraussetzungen dafür.

Auf www.bundeswehr-karriere.de findest du auch ein paar Infos dazu.

Die können dir mehr sagen, wie alles abläuft, du wirst einen Einstellungstest machen usw...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für die schnelle Hilfe

1

Kann man- muss man nur machen.

Was dabei raus kommt und wie die Chancen stehen, , erfährst du zeitnah.

" Profis" kann man immer gebrauchen.

Was möchtest Du wissen?