Bundeswehr Drogen-screening

3 Antworten

Du pinkelst in nen Becher und das wars. Mein Mann war beim Bund der sollte es wissen.

Okay Dankeschön also muss ich mir keine Sorgen machen Das des raus kommt?

1

Ich habe gerade 30 min einen Text geschrieben worin ich alles erklärt habe was die Rechtslage angeht und das ich das gleiche hatte und ehrlich war bei der musterung meine Antwort wurde nicht zugelassen hmm komisch. :D Also mein Tipp sag du hast nix mit Drogen zu tun und hast noch nie welche genimmen . fertigich habe damals 10 monate sperre bekommen. Mehr bekommt man für ehrlichkeit nicht. Ich habe zugegeben eine tüte geraucht zu haben tja mein fehler. Ich will dich nicht ermutigen aber anders als mit der notlüge wirst du nicht zur bundeswehr gelassen. Viel glück.

Dankeschön :D endlich mal ne Antwort so wie ich es mir gedacht habe^^ ich hätte noch ne frage an dich und zwar ist seine Sperre schon vorbei? Und hattest denn Drogen test gemacht und wie haben die denn gemacht? :D

0
@BerndDasBrot97

Ja sie ist vorbei und ich werde mich Anfang nächsten Jahres neu bewerben. Die machen nur einen urintest. Der rest ist zu teuer.

0
jetzt zu der Frage muss ich mir arg sorgen machen das des raus kommt oder nicht???

Ja, musst du. Denn du wirst natürlich die Frage, ob du schonmal Drogen genommen hast mit "Ja" beantworten. Ansonsten ist es im Urin nach i.d.R 4 Tagen nicht mehr nachweisbar.

Aber warum soll ich die Frage mit ja beantworten wenn die genau das nicht wissen sollen... des is ja nach 4 Tagen draußen und das ist schon 3 Monate also dürfte doch außer in meinen Haaren nichts mehr drin sein? Dann finden die doch auch nichts

0
@BerndDasBrot97

Eine gute Einstellung, ein Dienstverhältnis, welches auf gegenseitigem Vertrauen beruht, mit einer Lüge zu beginnen.

Für einen Soldaten auch eine super Eigenschaft.... ein Glück gibt's Psychologen und noch mehr Glück, dass du nicht in einen Einsatz gehen wirst.

0
@Apfelkind1986

Ja klar gegenseitiges vertrauen.. nur wenn ich die Frage mit ja beantworte dann kann es sein nur weil ich was getrunken habe und mit dem Falschen Kumpel unterwegs war das ich nicht eingestellt werde.. auch wenn nichts gefunden wird.. das hab ich auch oft gelesen nur weil sie die frage mit ja beantwortet haben und angst hatten das sie Rückfällig werden... und ich bin nicht süchtig also kann ich auch nicht Rückfällig werden also setze ich das doch nicht wegen 2 Buchstaben aufs Spiel

0
@BerndDasBrot97

Wenn man glaubhaft belegen kann, dass man dennoch als Soldat geeignet ist, wird es trotzdem kein Einstellungshindernis sein.

Es ist nicht umsonst kein direkter Ausmusterungsgrund, sondern führt "nur" zur vorübergehenden Wehrdienstunfähigkeit.

Manchmal, wenn man erwachsen wird, muss man eben zu seinen Fehlern stehen. Wer dies tut beweist Größe, wer nicht ... naja, mich wundert es immer wieder, wie manche ohne Rückgrat laufen können.

Aber viel Erfolg weiterhin, beim durch's Leben Lügen und Mogeln.

1

Was möchtest Du wissen?