Bundeswehr Dienstgrade und weiteres?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo syniix,

du schienst noch nicht in einem Karrierecenter gewesen zu sein um dich beraten zu lassen - hast du dich denn schon im Internet auf den Bundeswehrseiten schlau gemacht?

Beispiel: Fallschirmjäger ist eine Verwendung [Verwendung stellt den Beruf dar, die Tätigkeit welche du ausübst], PzGren ist ein Dienstgrad (der niedrigste).

Die Frage ist eher: was willst du machen? Und was kannst du, aufgrund deiner Qualifikationen, machen ;)

MfG

VonFrohnhof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jäger, Panzergrenadier, Flieger, Matrose usw. ist der unterste Dienstgrad in der jeweiligen Waffengattung. Die Dienstgradgruppe ist die Gruppe der Mannschaften.

Unteroffizier (bei der Marine: Maat) ist ein Dienstgrad der Dienstgradgruppe Unteroffiziere.

Nachdem ein Jäger, PzGren usw. den nächsten Dienstgrad erreicht hat (Gefreiter), wird er als Gefreiter angesprochen. Auch für alle anderen folgenden Dienstgrade gilt die Anrede mit dem erreichten Dienstgrad ohne die Waffengattung bzw. Waffenfarbe. Es gibt also keine Anrede "Panzergrenadier-Feldwebel" oder "Funker-Stabsunteroffizier", sondern "Feldwebel" und "Stabsunteroffizier".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dienstgrad sagt aus, wieviel du verdienst und wieviel du zu sagen hast.

Die Verwendung (Fallschirmjäger, Panzertruppe etc.) sagt aus, womit du täglich deine Zeit rumbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
syniix 28.04.2016, 15:02

Danke

0

Es ist eher umgekehrt. In deinem Beispiel wärst du dann Jäger und dann noch Unteroffizier.

Truppengattung also Jägersoldat, Fallschirmjäger, Panzergranadier usw. (https://de.wikipedia.org/wiki/Heer_%28Bundeswehr%29#Truppengattungen) und Dienstgrad sind erstmal unabhängig voneinander. Um bei deinem Beipsiel zu bleiben wärst du dann Unteroffizier der Jägertruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unteroffizier ist ein DG und eine Laufbahn. UmP und UoP gibt's da.

Auf einen Dienstgrad kann man sich im Übrigen nicht bewerben.

Jäger, PzGren, usw. sind Verwendungen.

Kann sein, dass du sowas machst, je nachdem, was du machen willst.

Du solltest dich aber generell mal ein bisschen eigenständig informieren, dann kommen deine nächsten Fragen wirr rüber und du hast dann eventuell eine kleine Chance, genommen zu werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine sind die Dienstgrade, Unteroffizier, Stabsunteroffizier, Feldwebel...etc. Der Leutnant ist dann schon ein Offizier.

Das was du meinst ist die Truppengattung.
Nachzulesen hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Heer_%28Bundeswehr%29#Truppengattungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
syniix 28.04.2016, 12:31

Danke, Und wie ist das dann? Ich habe zum Beispiel den Dienstgrad Unteroffizier und muss trotzdem in eine Truppe gehen oder? Wie Jägersoldat oder eben was anderes oder?

0
TheHeckler 28.04.2016, 12:34
@syniix

Du bist immer Teil einer Truppengattung. In jeder Truppengattung gibts es Manschaften, Unteroffiziere und auch Offiziere.

Stell dir die Truppengattung als eine Art "Abteilung", wie in einer Firma vor. Lager, Buchhaltung, Einkauf. Nur das man dort halr aus Flugzeugen springt, Panzer fährt oder sich schön tief in der Erde eingräbt :-) Je nach Truppengattung halt.

1

Das sind die Truppenbezeichnungen, und die Bezeichnung dafür, wenn man noch keinen Dienstgrad hat. 

Sprich du wirst nicht als Soldat syniix angesprochen, sondern eben als Panzergrenadier syniix. 

Wenn du dann deinen ersten Dienstgrad hast, dann bist du Dienstgrad syniix. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier sind z. T. Dienstgrade und Funktionen zusammengelegt. Ich würde mich einschlägig informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?