Bundeswehr danach Amerika?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass du hier beim Bund warst ist kein Hindernis für eine Einwanderung in die USA. Die Frage ist nur, ob du das Glück hast, auch "genommen" zu werden. Heirate eine Amerikanierin, dann ist es leicht. In der Gegend von Kaiserslautern wohnen über 70000 Amerikaner, auch hübsche Frauen darunter die immer nur kurzzeitig hier sind und dann wieder woandershin versetzt werden.

ja gut danke ich bin jede 2.woche in kaiserslautern :D

0

Auswandern darfst du schon. Falls du mit Amerika die USA meinst, dann wir es sehr schwierig dort einzuwandern. Aber vielleicht hast du Glück und gewinnst eine Greencard bei der jährlichen Verlosung. Oder du bist Wissenschaftler oder Techniker der Spitzenklasse. Dann wird es einfacher.

und soweit ich weis ist die grenze 10.000...

0
@gutefrage6781

nur zehn tausend die auswandern dürfen nach amerika. jährlich. also es werden nur 10.000 greencards vergeben.

0
@bcnwv

die in USA einwandern dürfen, und die Zahl bezieht sich auf die die gesamte Weltbevölkerung, nicht etwa auf Deutschland.

0

Nach deutschem Recht darfst du auswandern und behältst dank doppelter Staatsbürgerschaft auch deinen deutschen Ausweis und bist weiterhin Bürger der Bundesrepublik.

Das Einwandern nach Amerika gestaltet sich eher schwierig. Du hast praktisch kaum Chancen, wenn es keinen drüben gibt der dich kennt und für dich bürgt.

greencard!!

0
@mac82

nur 50000 pro jahr werden vergeben, die nächste möglich keit ist, wenn du dort nen job bekommst, aber da musst du hochqualifiziert sein.-)

0
@gutefrage6781

was 50.000? blödsinn, es gibt generell keine beschränkung bei der Zahl der Greencards, ausser bei der Lottery. allerdings gibts da für deutschland keine 50.000...sondern ehr zwischen 2000-3000

0

Was möchtest Du wissen?