Bundeswehr Bewerbung mit 16 Jahren?

4 Antworten

Klar kannst du dich auch schon mit 16 Jahren bewerben.

Bewerbungsfristen bei der Bundeswehr

Bei der Bundeswehr gibt es keine stringenten Bewerbungsfristen – zumindest was die Laufbahnen der MannschaftUnteroffiziere und die der Feldwebel betrifft, sowie des FWD. Denn Einstellungen bei der Bundeswehr erfolgen alle Vierteljahre und das Bewerbungsfenster ist das ganz Jahr über für Bewerberinnen und Bewerber offen. Eine Bewerbung bzw. ein Einstieg bei der Bundeswehr ist demzufolge innerhalb eines halben Jahres möglich, vorausgesetzt Eignung und Qualifikation sind vorhanden.

https://www.dertestknacker.de/bewerbung-bundeswehr/

Nicht ganz richtig. Einstellungen bei der Bundeswehr sind, je nach Teilstreitkraft, zu jedem Monatsbeginn möglich.

Mein Tipp: Bewerben Sie sich nach dem laufenden Schuljahr für eine Einstellung zum 01.01.2020 für den freiwilligen Wehrdienst bei einem Karriereberatungsbüro in Ihrer Nähe. Voraussetzung ist das Einverständnis Ihrer Eltern, ohne dies müssen Sie bis zum 18. Lebensjahr warten.

0

Rufe direkt dort an und frage.

Bundeswehr würde ich mir aber ernsthaft überlegen - wenn es doof läuft, musst Du in einen Einsatz und wirst dort verletzt und/oder traumatisiert. Oder richtig schlecht: Du kommst dabei um.

Ich mag Streit nicht. Und dann natürlich auch keinen Krieg. Daher wäre Bundeswehr nichts für mich ...

Ja du kannst dich schon bewerben und mit 17 mit Einverständnis deiner Erziehungsberechtigten anfangen.

Woher ich das weiß:Beruf – Im aktiven Dienst.

Ja das geht, mit Einverständnis der Eltern.

Was möchtest Du wissen?