Bundeswehr bestes tauglichkeitsgrad?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten war zu Zeiten der Wehrpflicht T5 = untauglich. 18 Monate Zeit gespart und Leber geschont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponter
29.01.2016, 14:28

Toll, wenn du deiner Einstellung treu bist, beantwortet leider nicht die Frage und ist somit überflüssig.

0

T1 (voll verwendungsfähig).....

keine Gesundheitsstörungen
keine Verwendungsausschlüsse im Verwendungsausweis
keine Fehlsichtigkeit (Grenze in der Praxis etwa +/−1 dpt)
keine feste vornliegende Zahnspange

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
29.01.2016, 10:39

keine Tätowierungen

0

Was möchtest Du wissen?