Bundeswehr berufe Karriere?

5 Antworten

also Zeitsoldat wirst du dieses Jahr nicht mehr, da eine Vorlaufzeit von Abgabe der Bewerbung bis zur Einstellung mind. 6 bis 9 Monate einkalkulieren musst. Einzige Möglichkeit: bewirb dich für den Freiwilligen Wehrdienst (7 bis max. 23 Monate) beim Kreiswehrersatzamt-schau dir dann die Bundeswehr an und solltest du Gefallen finden, gib deine Bewerbung als SaZ aus diesem Wehrdienst ab. Zwar ist der Verdienst nicht so hoch wie beim SaZ aber dafür kannst du schon im Oktober eingestellt werden - hast noch 6Monate Probezeit, wo du jederzeit aufhören kannst.

Du meinst also keine zivilen Berufe,sondern Truppengattungen?

Infanteristische Verwendungen sind:

Jäger,Panzergrenadier,Fallschirmjäger,Gebirgsjäger,Kampfschwimmer,Luftwaffensicherung etc.

Kann dir nur raten: Mach was gescheites! Geh nicht zum Bund.

und warum?

0
@chiggi

Echte Argumente haben solche Leute nicht.

Da kommt höchstens noch was mit Kanonenfutter,Hirn abgeben etc...

-_-

0
@Apfelkind1986

du boskopp

stimmt, was du sagst, aber man kann nichts abgeben was man nicht hat,

0
@chiggi

Weil die BW die größte Verblödungsmaschine in Deutschland ist. Der Großteil derer, die da waren, wollen da nie mehr hin. Oft stumpfsinnige, unnütze Arbeiten (bzw Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen), noch öfter nix zu tun, viele Möchtegern-Vorgesetzte. Und denk dran, dass du beim Bund evtl auch dein Spiel aufs Leben setzen musst, das vergessen viele. Du bist dann nun mal Soldat, und die sind auch zum Kämpfen da.

Grü0e Joe

0
@chiggi

Weil die BW die größte Verblödungsmaschine in Deutschland ist. Der Großteil derer, die da waren, wollen da nie mehr hin. Oft stumpfsinnige, unnütze Arbeiten (bzw Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen), noch öfter nix zu tun, viele Möchtegern-Vorgesetzte. Und denk dran, dass du beim Bund evtl auch dein Spiel aufs Leben setzen musst, das vergessen viele. Du bist dann nun mal Soldat, und die sind auch zum Kämpfen da.

Grü0e Joe

0
@BubbleJoe

na, mein spiel würde ich auch nicht aufs leben setzen.

0

Beruf: Musikerin bei der Bundeswehr?

Guten Morgen,

ich (w20) befinde mich gerade in der Ausbildung zur Bankkauffrau, merke aber jetzt schon, dass der Beruf nichts für immer für mich ist. Ich möchte lieber etwas aktiv machen und nicht nur im Büro sitzen.

Ich habe Abitur gemacht und mich damals auch schon intensiv mit der Berufswahl befasst, da mich vieles nach ein paar Wochen einfach nicht mehr interessiert hat. Studiert habe ich nicht (und möchte ich im Moment auch nicht), da ich lieber aktiv arbeiten und Geld verdienen möchte.

Mein Freund ist nach dem Abitur zur Bundeswehr um dort eben als Musiker zu arbeiten. Ich

fand das damals auch überhaupt nicht gut, dass er dorthin geht aber in den letzten zwei Jahren habe ich so viel mitbekommen, dass sich meine Ansicht hierzu geändert hat. Ich bin selbst schon sehr lange musikalisch und habe auch Abitur auf der Querflöte gemacht, mir fehlt es auch, anspruchsvollere Stücke zu spielen. Klassisch Musik studieren würde ich nie, da ich auf dem „normalen Markt“ keine Berufe finde, die mir zusagen würden.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich es einfach mal versuche und FWD mache, bin aber selbst sehr unsicher, da die Bundeswehr als Arbeitgeber ja doch sehr verrufen ist, besonders als Frau.

Allerdings würden hier viele positive Dinge aufeinander treffen: man kommt viel rum, ich kann das machen was mir wirklich Spaß macht und auch das Gehalt ist nicht schlecht. Trotz allem ist es halt eben doch noch Militär.

Hat jemand diesbezüglich irgendwelche Erfahrungen?

Liebe Grüße,

Amelie

...zur Frage

In wiefern unterschützt der BFD [Bundeswehr]?

Helfen die dir bei der suche, nach einer Ausbildung/Schule usw.

Oder Bilden die selber aus ?

...zur Frage

Bundeswehr: Panzergrenadier oder lieber noch ein Jahr warten?

Halle Leute,

Ich brauche eure Meinungen und Ratschläge. Und zwar hatte ich vor ein paar Monaten Eignungsfeststellung in Erfurt. Mein Ziel war es SaZ 4 Fallschirmjäger zu werden. Leider Hat es nur für SaZ 4 Panzergrenadier gereicht (Grund: Arzt meinte: Rückenmuskulatur Wäre nicht alt so gut durchtrainiert und mein Brustbein Schaut etwa 2mm raus). Jetzt überlege ich andauernd ob ich den Panzergrenadier machen soll oder lieber noch ein Jahr warten soll und mich nochmal neu bewerbe. Ich habe auch schon überlegt Panzergrenadier zu machen und dann zum Fallschirmjäger zu wechseln (wenn das überhaupt möglich ist). Aber das ist ja auch nicht sinn und zweck der Sache. Es sollte halt unbedingt der Fallschirmjäger sein weil ich mich an­schlie­ßend noch beim EGB oder vielleicht sogar beim KSK bewerben wollte.

Meine Fragen sind jetzt:

  1. Sollte ich noch ein Jahr warten und mich neu bewerben ?

  2. Wenn ich mich neu bewerbe, muss ich dann alles nochmal machen (PC test, Sporttest usw.) oder nur bestimmte bereiche

  3. Sollte ich Panzergrenadier machen und dann zum Fallschirmjäger wechseln (wenn das überhaupt möglich ist) und wenn, wie läuft das dann ab ? Sind die Chan­cen eines solchen wechsel überhaupt realistisch?

Schonmal Danke für eure Antworten

...zur Frage

Karriere als KSK Fallschirmjäger

Ich bin 23 Jahre alt, habe mich 15 Jahre bei der Bundeswehr als Berufssoldat verpflichtet (vorübergehend), ich studiere Sportwissenschaften, bin bei der Musterung auf T1 gestuft worden (wärend des Studiums T6) mein Lebenstraum ist es, als Kommandosoldat im Fallschirmjäger(-Springer) zu arbeiten. Sollte ich mich sofort nach meinen Studium bewerben oder sollte ich ersteinmal als normal durchgehender Fallschirmjäger arbeiten und mich etwas später beim KSK bewerben? Ich habe bereits einige KdoKp's gefragt und die haben mir gesagt, das die "Prüfungswoche" des AVZ's echt hart ist.

...zur Frage

Bundeswehr als 17 jähriger Schüler?

Ich habe auf der Bundeswehr jobsuche Seite gelesen dass man sich für 4 Jahre verpflichten muss um im der mannschafts Laufbahn zu sein. heisst dass ich muss mich 4 Jahre verpflichten um zb panzergrenadier oder FallschirmJäger zu werden? p.s. kann man in der 10. klasse bei dieser Arveitserfahrung such zur bundeswehr?

...zur Frage

Bundeswehr Eignungstest für das Heer?

Hi, angenommen ich würde mich für eine Laufbahn als Panzergrenadier bei der BW bewerben. Wie sieht das Bewerbungs und Auswahlverfahren aus? Stimmt es das die jeden nehmen und absolut jeder Idiot ein Soldat werden kann. ( Also als Zeitsoldat.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?