Bundeswehr: Ausbildung "Fallschirmjäger"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls dass deine Frage beantwortet :

Die Fallschirmspringer Ausbildung findet für alle deutschen Fallschirmjäger im bayerischen Altenstadt im Schongau statt. An der Luftlande- und Lufttransportschule werden aber nicht nur deutsche, sondern auch Fallschirmspringer der verbündeten Länder ausgebildet. Die Ausbildung der Fallschirmspringer ist sehr umfangreich. Dazu gehört die Schieß- und Waffenausbildung. Sonderlehrgänge unter verschiedenen klimatischen und einsatzähnlichen Bedingungen gehören ebenso dazu wie eine Ausbildung bei den verbündeten Streitkräften. Das stellt sicher, dass der zukünftige Fallschirmjäger ein breites Spektrum für zukünftige Einsätze abdeckt.

Der Lehrgang für das Fallschirmspringen wird mit fünf Fallschirmsprüngen innerhalb eines dreieinhalbwöchigen Lehrgangs abgeschlossen. Hat der Absolvent an allen Sprüngen teilgenommen, wird ihm das Fallschirmspringer-Abzeichen in Bronze verliehen. Um später seinen Springerschein behalten zu können, sind für jeden Fallschirmspringer fünf Pflichtsprünge pro Jahr vorgeschrieben.

Die Fallschirmjäger gehören zur Infanterie. Sie haben in Ergänzung zur regulären infanteristischen Ausbildung eine militärische Zusatzqualifikation erworben. Dadurch sind sie in der Lage, Einsatzorte durch Absetzen aus dem Hubschrauber oder aber durch einen Fallschirmsprung in Funktion einer Luftlandetruppe zu erreichen. Die Aufgaben des Fallschirmspringers sind sehr vielfältig; Kampf in kleinen Kampfgemeinschaften, Bedienung der Handwaffen, Pflege und Wartung der persönlichen Ausrüstung und das Beherrschen der Bedienung und Anwendung von Kampfmitteln und Waffen seiner Gruppe oder Zuges im Gefecht sind nur einige davon.

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Also wenn du wissen willst, wie du Fallschirmjäger werden kannst, dann ist die Antwort darauf relativ einfach : Wenn du dich bei der Bundeswehr bewirbst, wirst du auch gefragt, zu welcher Teilstreitkraft bzw. Einheit du möchtest. Logischerweise antwortest du, dass du zu den Fallschirmjägern möchtest. Wenn du geeignet bist und man zur Zeit noch zusätzliche Fallschirmjäger braucht, wirst du als Fallschirmjäger genommen. Ansonsten müsstest du mal schauen, ob es nicht auch andere Einheiten gibt, für welche du dich begeistern könntest und wo man noch Nachwuchs braucht.

Man muss sich bei der Bundeswehr als SaZ oder für den Freiwilligen Wehrdienst bewerben. Man durchläuft ein Auswahlverfahren und wenn man geeignet ist, kann man zu den Fallschirmjägern kommen, vorausgesetzt man ist dafür geeignet.

Naja,wenn das die einzigen Kriterien wären,wäre ich ja auch Fallschirmjäger. ^^

Was möchtest Du wissen?