Bundeswehr / will zur bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schreib doch einfach dem KWEA, dass Du Dich erneut mustern lassen möchtest. Die schauen dann in Deine alten Unterlagen und entscheiden sich. Versuchen kostet nichts. Grundsätzlich ist die Bw natürlich kein soziales Auffangbecken für Leute, die sonst nichts auf die Reihe kriegen.

Wenn du wegen Drogenkonsums ausgemustert bist, kannt du das vergessen. Junkies haben die bereits im Überfluss.

mit "T5" bist du raus, komplett, ende, andere Ideen sind gefragt.

Mach erstmal eine richtige Ausbildung dann dein Beruf. Also extra zur Bundeswehr zu gehen nur damit du reinschreiben kannst ich war in der Bundeswehr Lohnt es sich kein Bisschen ! Auser du WILLST in die Bundeswehr aber das ist was anderes.

Da die BW aktuell mitten in einer Umstrukturierung mit massiven Personalabbau steht, kann es sich die BW leisten, die die Besten mit T1 und eventuell auch noch T2 zu nehmen.

Eine Erstmusterung mit T5 wegen Drogenmißbrauch ist da ein endgültiges Aus!

Du kannst unter den jetzigen Voraussetzungen niemals Soldat werden - und damit musst du leben.
Kümmere dich lieber um eine berufliche Ausbildung, oder was definitiv für dich besser ist, mache mindestens die mittlere Reife nach, da ein Hauptschulabschluß, auch wenn es ein Qualifizierter ist, dir kaum Chancen auf eine Ausbildungsstelle eröffnet, wo man nach bestandener Ausbildung auch hinterher einen Job hat, von dem man ohne Hartz IV leben kann.

Im Moment stehst du wegen deines Drogenmißbrauch und des Hauptschulabschlusses im nirgendwo, wo dir niemand eine Chance gibt!

Apfelkind1986 29.08.2012, 15:15

Ob man T1 oder T2 ist,ist der Bundeswehr egal. Denn T2 bedeutet nur, dass es Verwendungen gibt,die man nicht ausüben kann. Ich zum Beispiel bin für das Wachbataillon ungeeignet aufgrund meiner Größe,schon bin ich T2.

Aber wer will schon zum Wachbataillon?

0

Ich gehe davon aus, daß Du da keine Chance hast.

Jaffel 28.08.2012, 20:21

kann man sich nicht neu mustern lassen?

0

Was möchtest Du wissen?