Bundesurlaubsgesetz

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum schaust du denn nicht einfach selbst ins Gesetz??? Hier ein Auszug:

§ 3 Dauer des Urlaubs

(1) Der Urlaub beträgt jährlich mindestens 24 Werktage.

(2) Als Werktage gelten alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind.

Quelle: www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/burlg/gesamt.pdf

Ist aber logisch, dass es sich nur um Werktage handeln kann, da es Branchen/Berufe gibt, in denen man auch regelmäßig samstags arbeitet (z. B. Handel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?