Bundestrojaner Frage

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sich das Fenster oder der Tab wegklicken/schließen ließ, war es der Nachahmer BROWLOCK und nicht der "echte" BKA-Trojaner.

Schlaulesen:

http:// heise.de/-1936208

Siehe auch: http://www.iron-city.de/index.php/seuchen/660-ihr-browser-hat-gesperrt

BTW: schob Panik und schloss das Fenster....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Projektor7
01.12.2013, 15:45

Vielen Dank für die Info , also ist alles noch mal gut gegangen und Ich sollte wohl mehr vorsichtiger in zukunft sein .

0

wenn du ein antivieren programm hast lass dieses einen scann durchführen und du siehst ob einer drauf ist und entfernt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHjanitor
01.12.2013, 15:37

Der Rat ist leider unzureichend bis falsch. Zum einen ist es offensichtlich nicht der echte und seit über zwei Jahren bekannte BKA- bzw. GEMA-Trojaner, sonst wäre das System jetzt komplett gesperrt. Zum anderen wäre im Falle einer echten Infektion ein nachträglicher Scan nutzlos, da das System dann bereits kompromittiert wäre und man dem Scanergebnis nicht mehr trauen könnte.

Virenscanner übersehen generell mehr als 60% der aktuellen Malware, inkl. neuer Varianten echter Ransomware.

1

Was möchtest Du wissen?