Bundestagswahlen 2017. Wen würdet ihr Wählen?

...komplette Frage anzeigen Bundestag - (Politik, Umfrage, Partei)

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

AfD 33%
Die Linke 16%
SPD 16%
CDU 16%
NPD 8%
Die Grünen 8%
Die Piraten 0%

17 Antworten

AfD

1. Die AfD bringt Bewegung in verkrustete Strukturen und ist DIE Chance , dass diese junge Partei endlich nach langer Zeit frischen Wind in die deutsche Politik bringt und festgefahrene und nicht mehr aktuelle Strukturen auflöst. Man sollte ihr also eine Chance geben!

2. Leider wird die AFD oft von den etablierten Medien schlecht gemacht, wo es nur geht. Alles, was die AFD tut, sagt, schreibt, wird in ein negatives
Licht gerückt. Dabei ist die AfD eine demokratische Partei und deckt Misstände auf, sie ist also unbequem für die Alt-Parteien und wird zu unrecht diskrediret.

3. Die AfD ist zweifellos eine Alternative für eine wachsende Zahl an Wählern. Es sind nicht die Abgehängten, wie eine aktuelle IW-Studie belegt, sondern vornehmlich Besserverdienende und Gutgebildete, die gegen den rot-grünen Mainstream aufbegehren. Aber auch Arbeiter wechseln massenhaft von der SPD zur AfD. Vor allem hat die AfD viele Nichtwähler an die Urnen gebracht. Das sollten all jene als Verdienst anerkennen, die sich bislang um die „wachsende Politikverdrossenheit“ gesorgt haben. – Quelle:https://www.shz.de/137103066 ©2017

4. Warum soll in Deutschland nicht über die Grenzen der Religionsfreiheit und Zuwanderung debattiert werden dürfen? Es ist auch nicht reaktionär, auf nationale Souveränität zu beharren. Es ist nicht antimodern, die klassische Familie fördern zu wollen. Und es muss auch zulässig sein, eine teure und unsichere Energiewende in Frage zu stellen. Die AfD thematisiert wichtige Anliegen vieler Menschen. Wer diesen Diskurs

verweigert, fördert Politikverdruss und Radikalisierung. Nicht umgekehrt. – Quelle:https://www.shz.de/137103066 ©2017

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die Linke

Die Linke

alle anderen Parteien sind meiner Meinung nach absolut unwählbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die Linke

Die Linke gibt wenigstens ein bißchen Hoffnung auf Veränderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD

Es wird Zeit das diese mal wieder ans Ruder kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CDU

Merkel macht ihre Arbeit recht gut. Und ich möchte rot rot grün verhindern; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CDU

Da ich CSU Partimitglied bin, bleibt für mich nur eine Option, auch wenn ich in Bayern die CDU nicht wählen kann :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall net Merkel xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AfD

Wobei mir ihre Umweltpolitik nicht gefällt :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CDU.
Bin mit Merkel recht zufrieden und finde es auch lobenswert was sie in den letzten Jahren geleistet hat.👍🏻

LG theonce 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur eine echte Alternative, das ist doch klar.... Fängt mit A an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Piraten hast du genommen aber nicht die FDP... Naja... So kann ich leider nicht mitstimmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD

rot -grün 2017

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierschutzpartei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DrBraune 03.05.2016, 19:35

Richtig so

0
Die Grünen

Hallo,

ich würde die Grünen wählen. die würden dafür sorge, dass sie Flüchtlinge integriert werden und die Antragsstellung schneller von statten geht.

Zufrieden wäre ich auch mit der Linkspartei, das sie sich für die Abschaffung der Studiengebühren einsetzt.

Die NPD stellt sich gegen die Emanzipation der Frau, was eigentlich grund genug ist, die NPD zu verbieten, neben Rassismus (NPD fordert Rassentrennung im Bildungswesen) und "Terrorakten" (Angriffe auf Flüchtlingsheime und Flüchtlinge).

Die AfD sollte vom Verfassungschutz beobachtet werden. einige Aussagen von Parteimitgliedern und hohen Tieren der Partei sind soweit rechts, dass selbst die NPD sagt, dass das extrem sei.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Serpiroyal 05.03.2016, 21:10

Die AfD sollte vom Verfassungschutz beobachtet werden.

Der Verfassungsschutz gehört abgeschafft. 

0
Serpiroyal 06.03.2016, 10:28
@StevenArmstrong

Weswegen?

Weil der Verfassungsschutz durch seine Arbeitsweise kaum demokratisch oder juristisch kontrollierbar ist. Die Arbeit mit V-Leuten stützt Personen und Strukturen der rechten Szene nicht nur finanziell, sondern auch personell und strukturell.

Die Arbeit des Verfassungsschutzes basiert außerdem zum Großteil auf der Extremismustheorie, die politikwissenschaftlich äußerst umstritten ist. Sie dient konservativen Kräften, linkes Engagement zu kriminalisieren, indem es auf eine Ebene mit rechter Gewalt gestellt wird. Das ist mit einem demokratischen Rechtsstaat unvereinbar. 

0
frider123 05.03.2016, 22:19

Welche verfassungsfeindlichen Taten werden denn von der AFD begangen?

Dann müßten die Grünen doch auch beobachtet werden, aufgrund Claudia Roths Vergangenheit, oder ?

0
StevenArmstrong 05.03.2016, 22:52
@frider123

Ich habe nichts von "verfassungsfeindlichen" Taten gesagt, sondern von Aussagen gesprochen.

Ein paar Aussagen von AfD Politikern:

"Europa muss seine Männlichkeit wieder erlangen!" - Björn Hoecke

"Mit solchen Volksschädlingen wollen wir nichts zu tun haben!"- (bei dem weiß ich den namen nicht)

"...notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch zu machen." - Frauke Petry

Was den "Schießbefehl" angeht: Da hat sogar die NPD gesagt, dass das zu extrem ist:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151739484/Sogar-der-NPD-ist-der-AfD-Vorstoss-zu-extrem.html

Und eine Zitat eines Anhängers der AfD:

"Bei den juden gab es ja auch Möglichkeiten."

Außerdem ist ein teil der politischen Ausrichtung des AfD "völkischer Nationalismus". Der war die Grundlage des Nationalsozialismus. Und das Ergebnis des Nationalsozialismus kenne alle.

1
GuidoFawk 06.03.2016, 14:45

die Grünen heucheln doch nur.

1
StevenArmstrong 29.04.2016, 16:29
@GuidoFawk

Die AfD heuchelt. Petry, Höcke und Co hetzen gegen Flüchtlinge, haben aber keine konnkreten vorschläge zur Lösung. Die anderen Parteien bieten immerhin ein paar Lösungen, auch wenn diese vllt. bescheuert sind. Aber das ist mehr, als die AfD macht.

0
AfD

ist die einzige wirkliche Alternative!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Partei - DIE PARTEI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahlgeheimnis :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?