Bundestagswahl Ergebnis zufrieden ?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

nicht zufrieden 62%
zufrieden 37%

13 Antworten

Weder noch - es gab eigentlich keine großen Überraschungen. 

Die "Sozialdemokraten" mussten gemeinsam mit der Union schwere Verluste einstecken - zurecht.   
Die Ministerposten werden komplett neu besetzt - ohne die SPD. Der Bundestagspräsident (nach dem Bundespräsident die "mächtigste" Person im Lande) wird wohl wieder aus der Union kommen. 

Es war zu erwarten, dass die AfD drittstärkste Kraft im Parlament werden würde. 

Allerdings kann nach wie vor keine Regierung gegen die Union gebildet werden. 

Die EU befürchtet schon, dass der wichtigste Ministerposten (FinanzM) mit einem FDP-ler besetzt werden könnte - unwahrscheinlich aber möglich. 

nicht zufrieden

Ich wollte das es in Deutschland gerechter und sozialer zugeht, und nun ändert sich so gut wie nichts, maximal bekommt das ganze in den nächsten 4 Jahren einen grüneren anstrich, aber die Probleme werden in 4 Jahren immer noch die gleichen sein und sich wahrscheinlich sogar verstärken wenn FDP und Grüne die CDU nicht davon überzeugen können von ihrer Reichen- und Wirtschaftspolitik abzurücken und sich endlich mal um die Menschen zu kümmern die in diesem Land leben und die trotz Arbeit Sozialhilfe benötigen und die Rentner die bis zu ihrem Tod schufen müssen um nicht zu verhungern.

Obwohl, die FDP ist ja auch so eine Reichen und Wirtschaftspolitische Partei ... 

Ich hoffe nur das der Mindestlohn bleibt und weiter steigt

Vielleicht sollte ich noch schauen wo ich die Freizeit die mir nach meinem 10h pro Tag Job noch bleibt für einen Minijob oder zwei opfern kann um wenigstens das Elektroauto das mir die Grünen aufzwingen bezahlen zu können, vielleicht  gibt es ja welche die so groß sind dass man darin schlafen kann... 

0
nicht zufrieden

Kann über den deutschen Michel immer nur traurig den Kopf schütteln. Er will nicht sehen, er will nicht wissen und läßt sich seine Freiheit, seinen Schneid mit panem et circenses abkaufen. Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

Deutsche Verzweiflung

In Angst und bürgerlichem Leben

wurde nie eine Kette gesprengt.

Hier muß man schon mehr geben,

die Freiheit wird nicht geschenkt.

 

Es sind die glücklichen Sklaven

der Freiheit größter Feind,

drum sollt Ihr Unglück haben

und spüren jedes Leid.

 

Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,

nicht Standrecht obendrein;

es muß noch kommen stärker,

wenn's soll von Wirkung sein!

 

Ihr müßt zu Bettlern werden,

müßt hungern allesamt,

zu Mühen und Beschwerden

verflucht sein und verdammt.

 

Euch muß das bißchen Leben

so gründlich sein verhaßt,

daß Ihr es fort wollt geben

wie eine Qual und Last.

 

Erst dann vielleicht erwacht noch

in Euch ein bess'rer Geist,

der Geist, der über Nacht noch

Euch hin zur Freiheit reißt!

 

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Was möchtest Du wissen?