Bundestagswahl 2017,welche Partei werdet ihr wählen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 16 Abstimmungen

AfD 25%
Eine Andere 18%
FDP 12%
Die Linke 12%
SPD 12%
CDU/CSU 12%
B90/Die Grünen 6%

20 Antworten

SPD

Die SPD ist eine tolle Soziale Partei und auch wenn der Schulz-Hype (Schulz-Effekt) nicht mehr so aktiv ist, ist er immer noch nicht weg und ich finde Schulz ganz gut. Ich möchte aber auch eine andere Partei im Bundestag mal wieder haben und grad wegen Martin Schulz würde ich die SPD nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AfD

Einwanderung ist für unsere Zukunft das im Moment entscheidende Thema. Ich will eine vernünftige Einwanderungspolitik mit Augenmaß, wie sie Kanada, AUS, Neuseeland, die Schweiz, Dänemark etc. betreiben. Für eine solche Politik steht nur die AfD.

Außerdem bin ich dafür, dass neben dem Parlament das Volk direkt durch Volksabstimmungen mitentscheidet, wie in der Schweiz. Auch hier ist die AfD die einzige Partei, die das fordert. 

Ich bin auch dagegen, immer mehr konzernfreundlichen EU-Zentralismus zu schaffen. TTIP, CETA etc. zeigen, was dabei herauskommt. Auch hier liegt die AfD richtig, sie lehnt diese Handelsverträge ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxfile22
07.03.2017, 08:31

Wenn 100000 zu Tode geängsstigte Flüchtlinge vor unseren Türen stehn würdest du die dann abweisen?? Was ist mit den Schiessbefehl von Storch und die Rede von Höcke?? Das ist rechtsextrem wie kann man solch eine Partei wälen?? Ich will kein 1939 in Deutschland das hatten wir schon mal.. willst du nicht aus der Vergangenheit lernen oder hat dir der krieg so gefallen?

1
Kommentar von ManuViernheim
08.03.2017, 18:47


@Maxfile22

Du sollst gescheiter nicht an jedem Baum Dein Bein heben.

Der oder die einzige der oder die ungbildet ist, bist nämlich Du.

Du solltest Dich weiterbilden oder bis Du selber Flüchtling?

Lasse bitte das nächste mal die d*mmen Kommentare.

Wenn du eine Frage stellst dann kommentiere Du sachlich, denn wenn Du boshaft kommentierst dann zeigst Du dass du ungebildet bist.



1
Kommentar von Commandokeks123
08.03.2017, 20:07

vernünftigste antwort hier 👍

0
Kommentar von TheHurricane911
04.09.2017, 16:06

Zumindest mal jemand der wirklich begründen kann warum er Afd wählt - egal ob man dem zustimmt oder nicht!

0
CDU/CSU

Damit Deutschland weiterhin erfolgreich bleibt!

Über die AfD denke ich keine Sekunde nach. Wir sind doch alle schon langsam von dem Narren Donald Trump und Erdogan genervt. Muss Deutschland deshalb dann auch einen Trottel an der Spitze haben? Nein!

Darum gehören am 24.09.2017 meine beiden Stimmen der CDU!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was glaubst Du wie häufig diese Frage in den vergangenen Wochen schon gestellt wurde?

10, 20 oder auch 50 Antworten hier im Forum sind doch nicht repräsentativ.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theasset1904
06.03.2017, 23:01

so eine frage habe ich hier bisher noch nicht gesehen.Es interessiert mich aber was die Leute denken.Warum beschwerst du dich?

1
B90/Die Grünen

wegen der Umwelt und mehr Soziale Leistungen für alle. Auch wollen die das jeder Mensch egal warum egal wieviele nach Deutschland kann´und hier ein leben in würde aufbauen kann.

Wir haben berge voller Geld das wir ruhig teilen können denn wenn wir überschüsse haben dann haben andere Länder ein Minus.. es währe daher nur fair den Gewinn aufzuteilen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das werde ich entscheiden, wenn es soweit ist, nämlich in den Tagen vor der Wahl.

Mit meiner Entscheidung halte ich es übrigens auch dann so, wie es das Grundgesetz vorsieht - geheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AfD

So wie es um die Parteienlandschaft zurzeit bestellt ist, wird es wohl die AfD werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CDU/CSU

Was ich habe, weiß ich. Was ich bekomme, weiß ich nicht. Da es unserem Land gut geht, bleibe ich bei dem, was sich bewährt hat. Für mich gilt - keine Experimente! Darum wieder CDU mit Merkel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die Linke

Die Linke als kleinstes Übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxfile22
07.03.2017, 08:25

Aber Wagenknecht ist rechtspopulistisch!! Warum willst du rechtes Gedankengut wälen? Hast du was gegen Flüchtlinge !!!!???

1
AfD

raus aud der eu und isis stoppen .  weil die anderen parteien gegen das einwanderungsgesetz verstossen und weil die eu zu teuer ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die linke oder die CDU

,  auch wenn das ein ziemlicher Unterschied ist 

Auch wenn die CDU in vielen Dingen bzw im meisten zum Glück vom 
konservativen einen Schritt Richtung links gemacht hat ist sie 
logischerweise keine linke Partei 

Dafür sollte es eigl die GroKo geben aber da die SPD komplett versagt
würde für rot-schwarz nur die linke bleiben,  dafür würde ich aber Gysi
anstatt wagenknecht bevorzugen,  die linke müsste kompromissfahiger 
werden,  dafür reicht Gysi alleine nicht,  und musste in einigen 
Vorstellungen und wünschen erst mal deutlicher zurück stecken etc 

Viel Wunschdenken,  aber was solls 

Die linke halte ich unter Wagenknecht einfach für viel zu 
unkooperativ und die CDU ist zwar in den letzten Jahren zum Glück keine 
Partei mit Tendenz nach rechts mehr in Gesellschaftlichen Ansichten aber
hat einfach noch genügend Dinge die mir nicht zusagen,  haben aber 
dennoch politisch eigentlich gute Arbeit geleistet 

Eigentlich wäre  ja noch dazukommend eine funktionierende rot-schwarz Koalition,  aber dank SPD...... 

Die linke hat vorallem unter Gysi sozialpolitisch gute Ideen die eigl
die SPD vertreten sollte und außenpolitisch ganz gute Ansichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knastduscher
29.05.2017, 00:52

@ SovietRUSSIA

Du bist mit diesem krassen "Zwiespalt" nicht alleine. Normaler Weise sind diese beiden Parteien CDU und Linke sehr weit auseinander und gar nicht miteinander zu vergleichen.

Aber auch ich als CDU-Wähler kann vielen Aussagen von Herrn Gysi oder von Herrn Bartsch zustimmen, was den Arbeitsmarkt, die befristeten Arbeitsverträge und die Aufstockung betrifft. Höre ich aber dann Frau Wagenknecht und ihre Ansichten zur NATO und wie ihr warm ums Herz wird, wenn sie von Putin spricht, bekomme ich eine ablehnende Haltung zu den Linken.

0

Die Partei, die die Interessen des Volkes vertritt und ernst nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinkirmit
07.03.2017, 22:37

mit anderen worten -> stimmenthaltung ... zumal alle parteien den gleichen makel haben - sie sind parteiisch ...

0
Eine Andere

Die Bayernpartei, damit auch die CSU endlich aufwacht und erkennt, wohin dieses neue, größere Deutschland seit 1990 wieder hinsteuert.

In die politische Isolation, zum Zentralismus und zum Überwachungsstaat!

Freiheit für Bayern !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eine Andere

bleibt ja nicht viel übrig ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht dich gar nichts an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commandokeks123
06.03.2017, 22:59

dann brauchste hier ja auch nicht antworten

0
Kommentar von theasset1904
06.03.2017, 23:14

du wirst ja auch nicht zu gezwungen :FACEPALM:

0
Eine Andere

Deutsche Mitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD

Diese Wahlumfragen hier hängen mir mittlerweile zu den Ohren raus...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theasset1904
06.03.2017, 23:11

Wirst ja nicht zu gezwungen teil zu nehmen

1
AfD

AfD, weil sonst nix wählbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxfile22
07.03.2017, 08:32

Was gefält dir an Rechtsextremen so gut???

1
FDP

Hat sich gut erneuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich dir öffentlich darauf antworten würde, brauch ich nicht in eine uneinsehbare Wahlkabine meine Wahl diskret durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theasset1904
06.03.2017, 23:13

1.Wirst du nicht zu gezwungen zu antworten 2.ist es online sowieso anonym 

0
Kommentar von kleinkirmit
07.03.2017, 21:14

wie sagte doch stalin einst so schön?

nicht der wähler entscheidet wer eine wahl gewinnt sondern der der die stimmen zählt ...

0

Was möchtest Du wissen?