Bundestagswahl 2017 - Wen wählt Ihr und warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selbst wenn sich hier heute einer für eine Partei festlegt, muss man bedenken, dass bis zum 24.09.2017 noch so viel passieren kann, das zur Meinungsänderung führt.

Ich möchte nicht wissen, wer am Wahltag schon zur Haustür raus ist mit dem Vorsatz die Partei A zu wählen und traf auf dem Weg zum Wahlbüro jemanden, der gute Gründe nannte, eher die Partei B zu wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv nicht CDU/CSU...

Wenn man mal anschaut, was in der Vergangenheit über die Kopf der Bürger hinweg entschieden wurde. Erst kürzlich das Gesetz zur totalen Überwachung der Bürger über einen Bundestrojaner.

Sorry, aber da kann ich es nicht mehr verstehen wenn jemand nochmal die gleiche Regierung wählt.

Aber wahrscheinlich wird es wieder so kommen weil Menschen nicht dazu lernen und vor allem Angst vor Veränderungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
11.07.2017, 09:37

Das Gesetz zur totalen Überwachung der Bürger

Das ist so falsch. Über den Einsatz entscheidet ein Richter.

Ansonsten plährt doch jetzt schon jeder sein Privatleben für alle hörbar in sein Handy. Da braucht keiner eine zusätzliche Überwachung.

0

Warum ?

Wem wessen Gesicht gefällt - Sympathie.

" Überschrift" - Wahlaussage

ganz evtl. hat jemand das entsprechende Wahlprogramm der Partei seiner Wahl und vergleichend das anderer Parteien gelesen.

Gewisse Wahrscheinlichkeiten lassen sich hier "ablesen".

http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wähle schon vor dem 24. September 2017 und ich berufe mich auf das Wahlgeheimnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit beiden Stimmen CDU. Keine Experimente!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?