Bundestagswahl - Frage zum Stimmzettel / zur Erst- und Zweitstimme

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Durchgestrichen kann als ungültig gewertet werden.

Keine Erststimme abzugeben macht einen Stimmzettel nicht ungültig.

GengarStyle 30.08.2013, 09:30

Durchgestrichen kann nicht als ungültig gewertet werden... Es WIRD ALS UNGÜLTIG GEWERTET

0
egl2091 30.08.2013, 09:35
@GengarStyle

Wenn du alle bis auf einen Kandidaten durchstreichst, könnte das durchgehen. Somit wäre nämich trotzdem klar, wen den wählen willst.

Es kommt immer auch auf den Wahlvorstand an.

0
GengarStyle 30.08.2013, 09:37
@egl2091

Das wäre zu zweifelhaft... So ein Stimmzettel wird nicht durchgehen

1
egl2091 30.08.2013, 10:05
@Undsonstso

Irgendjemand muss es schließlich entscheiden...

Es gibt einige Fälle, in denen es ganz klar ist. Wenn z.B. Beschimpfungen auf dem zettel stehen oder zu viele Stimmen abgegeben worden sind. Aber es gibt eben auch Fälle wo man es nicht ganz klar sagen kann. Und da wird der Einzeelfall vom Wahlvorstand entschieden.

0

Hei Undsonstso, auf den Stimmzetteln dürfen nur je ein X, jeder Zusatz macht sie ungültig - die Sache mit dem Kumulieren und Panachieren gibt´s bei der Bundestagswahl nicht. Grüße!

Das Durchstreichen der Erst- oder Zweitstimme macht die andere Stimme nicht ungültig, sofern keine Zweifel bestehen, daß das Durchstreichen auch nur einer Stimme geltend soll.

Man muß auch kein Kreuz machen - jede EINDEUTIG erkennbare Wahlabsicht ist gültig.

Aber man sollte mit diesen "Spielchen" vorsichtig umgehen.

Besser ist, bei einer Stimme dann einfach nichts ankreuzen.

Was sollte es einen Unterschied machen, wenn du alle Kandidaten durchstreichst. Die einzigen, die das mitbekommen, sind die in deinem Wahllokal, die die Stimmen zählen. (bzw. Deine nicht ist ja dann komplett ungültig) Nicht aber die Kandidaten selbst. Aber natürlich kannst du auch einfach gar keinen ankreuzen, das macht die Zweitstimme nicht ungültig.

Undsonstso 02.09.2013, 07:43

für mich bedeutet das durchstreichen einfach, dass ich keinen der kandidaten wählen will und ich möchte ausschliessen, dass jemand etwas ergänzt...

0

Wenn Du drin rumstreichst, wird der ganze Stimmzettel ungültig. Du kannst einfach.. nix.. ankreuzen.

Keine Erststimme macht nicht ungültig.

Du kannst natürlich auch nur eine Stimme vergeben... Deswegen ist der Stimmzettel nicht ungültig...

Wenn du aber einen Strich über die Erststimme machst ist der ganze Wahlzettel ungültig... Bei der Erststimme einfach nix ankreuzen, und nur die Zweitstimme ausfüllen... Dann zählt es...

P.S. Ein ungültiger Stimmzettel hat auch Auswirkungen auf das Wahlergebnis...

Das wird wohl dann ungültig sein ,dann kannst du es gleich lassen.

oha, da bin ich im Augenblick überfragt, da müsste ich den heimlichen Bürgermeister unseres Ortes fragen, der wohnt gleich nebenan!

Was möchtest Du wissen?