Bundestag wird angegriffen! Was tun, welche maßnahen zum Schutz gibt es, wer verteidigt es?

5 Antworten

Der Bundestag ist sicher glaube nicht das dort jeh ein Angriff statt finden würde!Ihr Schutz ist besser als bei den Menschen auf Veranstaltungen!

Moin,

erstmal die böse Frage, was es denn da zu verteidigen gäbe :P

Es gibt die "Polizei beim Deutschen Bundestag", da der Verfassungsgeber darauf bedacht war, für das Parlament einen Schutz zu errichten, der auch unter dessen Kontrolle steht (Bundestagspräsident), damit nicht irgendwelche Putschversuche begünstigt werden oder Einflussnahme wie durch die Saalschläger der NSDAP genommen wird.

Praktisch stehen in der Umgebung noch ein paar Polizeistreifen und vor dem Reichstag machen Sicherheitskräfte ihre Kontrollen. Wahrscheinlich sind irgendwo auch noch für alle Fälle ein paar Sondereinheiten abrufbar... aber einem paramilitärischen Angriff hätte man wohl kaum etwas entgegenzusetzen. Wer allerdings sollte in Innerberlin so etwas starten - außerdem sitzt die egtl. Regierung über Berlin verstreut auch noch mit den alten Zweitsitzen in Bonn...

Unsere Parlamentarier sind halt nicht so oft das Opfer von Thriller-Anschlägen wie der Mr. President...ist halt der Ami.

mfg Nauticus

im Bundestag selbst ist eben das Sicherheitspersonal und jenachdem wieviele und welche Politiker dort sind, ist auch eine gewisse Anzahl an Polizeipatroullien zur Bewachung vor Ort.

Wenn der Bundestag, da wo also auch unsere Regierung, Frau Merkel etc, sitzt, angegriffen wird, wird wahrscheinlich jeder nur denkbare im Einsatz vorhandene Polizist zur Verteidigung gerufen, und das wären in der Summe an die 5 bis 10.000 Einsatzkräfte

Wer im Bundestag hat ein Stimmrecht?

Hey Leute, ich wöllt einmal gerne wissen, wer im Bundestag ein Stimmrecht hat. Also wer bei Abstimmungen abstimmen darf. Dürfen da auch die Mitglieder des Bundesrats und der Bundesregierung mit Abstimmen oder nicht? Im Internet hab ich leider nichts gefundenund selbst im Grundgesetz steht nichts. Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Kann mir jemand helfen diese Schrift zu entziffern?

Hallo und zwar brauche ich diesen Text für Geschichte . Es geht um genauer zu sagen
um die Reformation und die Lehren Martin Luthers . Ein älterer Herr hat mir dabei geholfen
nur es ist schwierig seine Schrift zu entziffern 😅
Siehe hier : http://file2.npage.de/014490/36/bilder/image.jpeg

Also es fängt an mit :

In seiner Rechtfertigungsrede vor dem Reichstag in Worms am 18. April 1521 verteidigt Martin Luther seine Lehren in Anwesenheit Karl V .

In seinen Büchern habe er das Papsttum und die Papstanhänger angegriffen , deren Lehren und schlechten Beispiele der Christenheit schade .
Päpstliche Gesetze ...

Bis dahin bin ich gekommen ich weiß auch nicht ob das Gesetze heißt 😅 Könnte mir jemand helfen wäre echt nett :) Ist nämlich eine etwas alte Schrift die heutzutage von jungen Leuten nicht mehr verwendet wird ^^

Lg. Tomas ;)

...zur Frage

Notwehr nachweisen

Hallo alle zusammen. Bei meiner folgenden Frage sind vorallem die juristischen Experten oder zumindest diejenigen gefragt, die sich etwas mehr mit diesem Rechtswesen auskennen.

Hier geht es um Notwehr: Eine (meist gewaltsame) Verteidigung, die erforderlich ist, um gegenwärtige rechtswidrige Angriffe von sich oder einem anderen abzuwenden.

Ich habe da auch schon so einiges über die Rechtslage gelesen und wann etwas als Notwehr gilt und dass die Verhältnismäßigkeit bei der Verteidigung zum Angriff stimmen muss e.t.c. Aber mich würde trotzdem sehr interessieren, wie so eine Notwehr-Handlung eigentlich als solche nachzuweisen ist. Allein wenn ich auf der Straße von einem Täter angegriffen werde, mich demnach gegen ihn gewaltsam zur Wehr setze, kann dieser doch theoretisch einfach den Spieß umdrehen. Er könnte behaupten, dass ich der Agressor gewesen bin und er sich gegen mich zur Wehr gesetzt hat. Demnach kann also genauso gut ich für mein Handeln bestraft werden, obwohl es ja in diesem Beispiel eindeutig, von meiner Seite aus, Notwehr gewesen ist. Daher frage ich euch: über welche Mittel und Wege kann z.B festgestellt werden wer denn nun der Notwehr-handelnde war und wer der Täter war. Welche Dinge werden bei solch einem Konflikt in Betracht gezogen. Was muss ich als Opfer beachten? Welche Beweise müssen vorallem erbracht werden. All das würde mich brennend interessieren!

Daher hoffe ich, dass man mir auf meine Fragen ein paar fundierte Antworten geben kann. Ich wäre sehr dankbar für jede noch so kleine Antwort.

MFG Flipperghost

...zur Frage

Wieso muss man, wenn man bei die Bundeswehr will, für den Auslandseinsatz unterschreiben?

So wie der Name schon sagt, heisst es Bundeswehr. Die Verteidiung Deutschlands bzw. der EU ist doch viel wichtiger, für mich sind Auslandseinsätze einfach nur überschüssige Soldaten in den tot schicken. Wobei die Bundeswehr ja nicht mehr wirklich viele Soldaten hat, vielleicht nur noch Soldaten mit Abitur und Studium, die nur in der zentrale sitzen.

Würde ja auch zur Bundeswehr gehen, aber lieber wegen der Verteidung EUs, bzw. deren Bevölkerung. Im Mittelalter haben bestimmte Ritter auch nur ihre Burg Verteidigt.

Wieso macht man nicht einfach Soldaten im Angriff und Soldaten in der Verteidigung, das die im ANgriff halt besser bezahlt werden?

Ich denke mit der pflicht am ausland teilzunehmen, werden wir bal ohne Soldaten darstehen, kommt ja nicht mehr viel neues nach, die Bundeswehr muss auf Youtube ja schon eine Serie machen oder auf die Gamescom neben Battlefield 1 einen stand, damit die Junge leute gewinnen können.

Die Schweiz hat ja auch nur Soldaten die verteidigen und nicht angreifen, und die Schweiz wurde ewigkeiten auch nicht angegriffen.

...zur Frage

Katze zerkratzt Hundeschnauze.....muss ich die TA-Kosten zahlen?

Gerade eben ist ein fremder Retriever in unserem Grundstück gewesen, die Besitzerin kam erst nach einigen Minuten zu mir....., wollte ihren Hund holen, der ihr angeblich davon gelaufen ist....,

meine Katze hat den Hund angegriffen und hing an der Schnauze vom Tier. Wortwörtlich.

Unser Grundstück ist nach hinten offen (Wiese), diese Wiese ist in unserem Besitz und an einen Landwirt verpachtet, der es mäht.

Da der Hund eindeutig ohne Aufsicht unterwegs gewesen ist und sich innerhalb unseres Grundstückes befand, ist doch das Frauchen selbst schuld oder???

Immerhin hat sich unsere Katze nur verteidigt, aber die Hundeschnauze sah schon schlimm aus. Sie geht jetzt mit dem Tier zum TA und ich soll zahlen???

Kennt sich da wer aus? Bin ja selbst erschrocken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?