Bundestag-Abgeordnete Frage Parteiwechsel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja - das Mandat ist in Deutschland nicht an eine Partei gebunden, sondern es ist ein persönliches Mandat.

Das gilt auch, wenn der Abgeordnete kein Direktmandat hat sondern über einen Listenplatz ins Parlament kommt.

Das nennt sich "Freies Mandat".

Im Prinzip ja hätte sie, kann ja jetzt mit der Frau ... (Name weiß ich nicht mehr) passieren. Also es wäre dann (schrecklich!) eine Pegidatussi im Bundestag, aber ne Fraktion wär das nicht, nur ne einzelne, aber wär schlimm genug.

Hoffen wir mal nicht, dass sie der AfD beitritt :D

1
@DerRatlose858

Aber wär egal ob sie das nur im Kopf hat diese Gesinnung oder wirklich Partei. Es ist schlimm auf jeden Fall was da passiert.

1

Meinst du Erika Steinbach ?

0

Unsnn....die Parteien stellen ihre Kandidaten zur Wahl auf....und dann erst wird gewählt...usw.

Ja. Aber dadurch würde sich nichts ändern. Er wäre fraktions- und damit machtlos. Außerdem sind sowieso bald Bundestagswahlen.

Was möchtest Du wissen?