bundespolizei virus vermeiden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht alles starten & installieren !

schon gar nicht aus dubiosen Quellen !!!

TIPP:

Vortrag "(Un)Sicheres Windows am Heim PC"

(link GANZ unten auf der webseite

-> http://goo.gl/Jf1p0

(ja investiere die 2 Stunden & 250 MB Speicherplatz zum angucken mit VLC-Player)!!!

Darüber hinaus ist es sinnvoll, Internet Explorer und Outlook bzw. Outlook Express so weit wie irgendwie möglich zu meiden, da sie wiederholt durch massive (teilweise immer noch nicht behobene) Sicherheitslücken aufgefallen und durch die Integration in Windows besonders angreifbar sind. Stattdessen sollten besser andere Browser bzw. Mail-Clients verwendet werden, beispielsweise Seamonkey, Firefox/Thunderbird oder Opera.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben einem guten Antivirenschutzprogramm ist es am wichtigsten das Betriebssystem und alle Programme auf dem aktuellsten Stand zu halten. Nur so kann man die Angriffsfläche für Malware auf ein vielfaches reduzieren.

Arbeite dieses Sicherheitskonzept ab und halte es immer ein: http://forum.chip.de/viren-trojaner-wuermer/leitfaden-pc-sicherheit-968736.html . Nur so ist man als Windows Nutzer vernünftig geschützt. Dieses Sicherheitskonzept ist nur eines von vielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst ein Antivirenprogramm,am besten ist Kaspersky. Dann aktivierst du die Kaspersky-Firewall. Dann stellst du den Web-Schutz auf die höchste Stufe und die Überprüfungen auch.

Dann müsstest du für's erste gesichert sein.Falls du den Virus abkriegst,dann guck in dieses Video.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gutes Virenschutzprogramm installieren ist so ziemlich das einzige was man machen kann. Wenn man Pech hat, ist es mit einem Schlag vorbei. Dann hilft nur noch Neuinstallation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntivirBenutzer
09.10.2011, 00:14

Viel wichtiger als ein gutes Antivirenschutzprogramm zu haben ist es, dass man das Betriebssystem und alle Programme auf dem aktuellsten Stand hält. Nur so kann man die Angriffsfläche für Malwae auf ein vielfaches reduzieren.

0
Kommentar von Manxhardliner
21.07.2012, 19:44

Falsch. Für vielsurfer ist die beste Methode, sich Sandboxie zu installieren. http://www.chip.de/downloads/Sandboxie_21760394.html

Da Sandboxie keinerlei Fesplattenzugriff erlaubt, kann sich auch keine Schadware auf deinen Computer festsetzen. An deinen Surfverhalten, ändert sich also (fast) garnichts. Du kannst auf links klicken, dir Videos ansehen ohne Angst zu haben, das du dir irgendeine Schadware einfängst. Einen Haken hat die Sache allerdings.... Da du ab und zu die Inhalte der Sandbox wieder löschen musst, sind dann natürlich alle Lesezeichen, Addons oder Downloads die du innerhalb der Sandbox gesetzt bzw heruntergeladen hast verschwunden. Bei firefox usern, kann es auch nicht schaden, sich "noscript" zu installieren. Dieses Addon stuft jede Internetseite als potentiell gefährlich ein, und deaktiviert Java script.

0

Was möchtest Du wissen?