Bundes-/Landtag: absolute Mehrheit ohne 50% möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Koalition heißt es nur, wenn min. 2 Parteien koalieren. :)

Und ja, man kann die absolute Mehrheit mit weniger als 50% der abgegebenen Stimmen erreichen. Eben auf Grund der genannten Hürden (z.B. 5%)

14

Deshalb schrieb ich auch nicht Koalition, sondern Regierungskoalition ;)

0
29
@HeinDaddl

Edit (fürs Versändnis): tatsächlich etwas verlesen aber wirklich "besonders" ist die absolute Mehrheit ja nur, wenn eine Partei sie alleine erreicht. Das Parteie eine (geduldete) Minderheitsregierungbilden, ist ja doch eher die Ausnahme.

Ändert aber an der tatsache nichts, das in beiden Fällen theoretisch auch (weit) weniger als 50% der abgegebenen Wählerstimmen für eine Absolute Mehrheit reichen können.

0
14
@HeinDaddl

Okay, merci für diese gute Antwortet. Ich habe versehentlich Alleinregierung und Regierungskoalition als das gleiche betrachtet, da nun mal beide eben die eigentliche Regierung sind.

0

Man braucht grds. überhaupt keine "Regierungskoalition zu stellen". Man muss nur als Kanzlerkandidat von der Mehrheit der Abgeordneten des Parlaments gewählt werden.

Entscheidend ist das Sitzverhältnis, nicht das Stimmenverhältnis.

Man kann allerdings auch regieren, ohne die Mehrheit der Parlamentssitze hinter sich zu haben, das nennt sich dann Minderheitsregierung. Es kommt nämlich nur darauf an, dass der Regierungschef die Mehrheit der Stimmen im Parlament erhält, und diese Mehrheit kann er auch durch Unterstützung von Parteien (bzw. Fraktionen) bekommen, die kein Regierungsmitglied stellen.

Was möchtest Du wissen?