Bulldogge 33 kg hat halbe 600er ibuflam gefressen!hiillffeee

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auf den Tierarzt vertrauen. Der muss es doch eigentlich wissen, oder? Und darauf achten ob sich dein Hund ungewöhnlich verhält und natürlich aufpassen, dass er nicht nochmal Tabletten fressen kann.

eine halbe tablette sind 300mg auf einen 33kg gramm schweren hund -da duerfte jetzt nix passieren. bitte aber insgeamt besser aufpassen bei der medikamenten verstauung...

warum gleaubst du deinem tierarzt nicht?

Ibuprofen sollte grundsätzlich nicht bei Hunden angewendet werden, da es selbst bei therapeutischen Dosierungen zu Vergiftungsreaktionen führen kann. Als besonders empfindlich gilt der Deutsche Schäferhund.

Therapeutische Dosierungen sind bei oraler Gabe 10-15mg pro Kilogramm Körpergewicht. 600mg sind also auch bei einem großen Hund mehr als die normale Dosierung.

Die Halbwertzeit liegt bei 2-4 Stunden, deshalb würde ich davon ausgehen, dass dein Hund noch mal Glück gehabt hat.

Kann ja sein das der TA recht hat weil es ihr ja auch soweit gut geht, Mach mir aber immernoch Wahnsinnige Sorgen um meine Hündin!!

Nach 12 Stunden kommt sicher nichts mehr...

Du solltest aber mit herumliegenden Medikamenten nicht so leichtsinnig umgehen.

Was möchtest Du wissen?