bulimie?:( furchtbar

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo also man kann damit aufhören ich habe es 2 Jahre gehabt und dann im stationären Aufenthalt habe ich es überwunden. Das was Du machen kannst ist nur noch einen stationären Aufenthalt einplanen denn dazu ist alles schon zu weit fortgeschritten.

Gruß Theo PS. Schäden wegen Bulemie sind auch nach 4 Jahren abgesehen von den Zähnen und bei Frauen im Hormonhaushalt ( reversibel) nicht zu erwarten

Hallo! Also ersteinmal: ich selbst habe das nicht, aber eine gute freundin von mir! Sie hatte so starke essstörungen, dass sie sogar das essen verweigert hat. Die ärzte konnten sie in letzter minute noch durch eine infusion retten. DDDiese Krankheit fängt damit an, wenn man sich für zu dick hält, und beispielsweise nach jeder nahrungsaufnahme zur toilette geht und das essen wieder herausbricht. Die meisten menschen denken immernoch dass sie zu dick sind, wenn sie schon kurz vor der magersucht stehen! Und so geht das immer immer weiter!

ich erbreche immer und finde mich zu dick mache das schon seit längerem , angefangen vor 4 jahren ca hab ab und zu finger in hals gesteckt nach dem essen nicht täglich 2-3 mal die woche als meine mutter es erwischt hat konnte ich nicht mehr in die toilette spucken, habe es dann in meinen mülleimer gespuckt ,habe 12 kilo abgenommen dann irgendwann damit aufgehört seit november hab ich wieder angefangen seit 4 monaten tu ich es jeden tag mehrmal 3-4 mal ich weiss nicht merh was ich machen soll

0
@solnischka1992

sobald ich etwas gegessen habe zb 1 teller kartoffeln mit hühnerfleisch ist ende mir wird richitg schlecht fühle mich wie ein elefant voll und fett und muss sofort erbrechen

0

Hey, es dauert nicht lange dann fangen dir die Haare und Zähne an auszufallen, lass dich bitte therapieren und geh erstmal zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?